Verkehrsbericht erstes Quartal: Verkehrswachstum in Berlin-Brandenburg hält an

11.04.2012
Das Luftverkehrswachstum in Berlin und Brandenburg setzt sich auch zu Beginn des Eröffnungsjahres des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt fort. Im ersten Quartal nutzten insgesamt 5.293.856 Passagiere die Flughäfen Tegel und Schönefeld. Das sind 5,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Große Unterschiede gibt es weiterhin bei der Entwick-lung der Verkehrszahlen an den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld:

Während in Tegel die Verkehrszahlen steigen – im ersten Quartal wurden hier 3.767.425 Passagiere abgefertigt, 7,8 Prozent mehr als im Vorjahres-zeitraum –, halten sich die Verkehrszahlen am Flughafen Schönefeld auf Vorjahresniveau. In den ersten drei Monaten 2012 wurden am Flughafen Schönefeld 1.526.431 Passagiere gezählt. Das sind 0,3 Prozent mehr als im ersten Quartal des vergangenen Jahres.

Die Gesamtzahl der Flugbewegungen belief sich im ersten Quartal auf 54.186 Starts und Landungen, ein Rückgang um 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Es werden also immer mehr Passagiere bei zu-gleich weniger Flugbewegungen befördert – ein Beleg für den Einsatz grö-ßerer Flugzeuge und für eine bessere Auslastung.

Bei der Luftfracht wirkt sich die schwächelnde Konjunktur erwartungsgemäß negativ aus: Im ersten Quartal sank die beförderte Luftfracht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,6 Prozent auf 7.472 Tonnen.

Verkehrsbericht März: Flughafen Tegel im Endspurt

Im März nutzten insgesamt 1.993.173 Passagiere die Flughäfen Tegel und Schönefeld. Das sind 6,3 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Wachs-tumstreiber ist weiterhin der Flughafen Tegel: In Tegel wurden im März 1.430.938 Passagiere gezählt. Das sind 8,8 Prozent mehr als im Vorjah-resmonat. Auf dem Flughafen Schönefeld sind im vergangenen Monat 567.235 Fluggäste registriert worden. Dieses Ergebnis entspricht einem marginalen Plus von 0,3 Prozent gegenüber März 2011.

Die Gesamtzahl der Flugbewegungen sank im März um 3,1 Prozent auf 19.880 Starts und Landungen, die beförderte Luftfracht ging um 3,7 Prozent zurück auf 2.755 Tonnen (jeweils im Vergleich zum Vorjahresmonat)

Die Monatswerte basieren auf vorläufigen Zahlen.

 

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner