airberlin: Erstmalig nonstop nach Kaliningrad

05.06.2012

Zweitgrößte deutsche Airline bietet als einzige Fluggesellschaft diese Strecke ab Deutschland an / Hartmut Mehdorn, CEO airberlin, eröffnete den Erstflug in Berlin-Tegel

Dreimal pro Woche startet ab heute ein airberlin Flugzeug nach Kaliningrad und verbindet damit Berlin und Deutschland als einzige Airline nonstop mit der russischen Exklave, Zentrum von Wirtschaft und Kultur der Region an der Ostsee.

Hartmut Mehdorn, CEO airberlin, sagte anlässlich der Eröffnungsfeier heute Vormittag am Flughafen Berlin-Tegel: „Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Russland wachsen stetig, das bedeutet auch eine gesteigerte Nachfrage nach Flügen, besonders im Segment der Geschäftsreisenden“, und fügt hinzu: „Keine andere Airline verbindet diese beiden Städte aus Deutschland nonstop. Unsere neue Strecke zwischen Berlin und Kaliningrad schließt diese Lücke im europäischen Streckennetz.“

Dr. Till Bunse, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Flughafen Berlin Brandenburg GmbH fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass airberlin künftig nonstop von Berlin nach Kaliningrad fliegt. Die neue Strecke ist gerade für Geschäftsleute eine wichtige Ergänzung unseres Osteuropa-Angebots. Zudem können Reisende aus Russland in Berlin umsteigen und mit airberlin weiter in alle Richtungen fliegen.“

„Die Eröffnung einer neuen Flugverbindung zwischen Berlin und Kaliningrad bestätigt die Verbreitung von politischen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen unseren Ländern. Die Fluggesellschaft airberlin hat sich bereits als ein zuverlässiger Partner mit hoher Servicequalität bewährt, daher begrüßen wir diese neue Strecke“, sagte Andrey V. Zverev, Gesandter der Botschaft und Handelsvertreter der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland bei der feierlichen Eröffnung.

Jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag – ab 15. September zusätzlich auch am Samstag – erreichen airberlin Gäste die russische Exklave zwischen Polen und Litauen an der Ostsee nonstop. Über das Drehkreuz Berlin stehen Anschlussverbindungen von und nach Düsseldorf, Köln, Frankfurt, München und auch nach Wien, Mailand, Paris oder Skandinavien zur Verfügung. Ebenso möglich sind Flüge über das airberlin Drehkreuz nach Palma de Mallorca, wodurch viele Abflughäfen in Spanien an Kaliningrad angeschlossen sind.

airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 9.200 Mitarbeiter. airberlin erhält jedes Jahr mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 165 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin zu 162 Destinationen in 40 Ländern. Im Jahr 2011 wurden mehr als 35 Millionen Fluggäste befördert. Im Dezember 2011 hat airberlin eine strategische Partnerschaft mit Etihad Airways abgeschlossen. Seit 20. März 2012 ist airberlin Mitglied in dem weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld®. airberlin bietet Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit den oneworld Mitgliedern American Airlines, British Airways, Finnair, Iberia, Royal Jordanian, S7 Airlines und Japan Airlines.
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner