Berliner Flughäfen starten in die Wintersaison

11.10.2012
Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel sind gerüstet für die Wintersaison 2012/2013. So stehen seitens der Flughafengesellschaft bis zu 200 Mitarbeiter und 80 Fahrzeuge speziell für den Winterdienst bereit. Bereits seit Juni 2012 treffen sich regelmäßig Vertreter der Flughafengesellschaft, GlobeGround Berlin, Lufthansa, airberlin und der Deutschen Flugsicherung in einer speziell eingerichteten Arbeitsgemeinschaft.

Im Airport Control Center (ACC) werden alle Prozesse zentral gesteuert und überwacht. So sind kurze Informationswege und eine effiziente Abstimmung zwischen allen beteiligten Akteuren gewährleistet. Wie bereits in den verkehrsstarken Monaten wird die Betreuung der Passagiere in Tegel auch in der Wintersaison 2012/2013 durch zusätzliche Mitarbeiter der Flughafengesellschaft und Personal externer Dienstleister sichergestellt.

„Winterbetrieb ist für jeden Flughafen eine Herausforderung, für Tegel angesichts der vielen Passagiere umso mehr. Wir sind gerüstet – das Personal steht bereit, die Lager sind gefüllt und gemeinsam mit unseren Partnern haben wir die Prozesse optimiert und die Kommunikation verbessert. In kritischen Wetterlagen können wir jetzt schneller reagieren“, sagte Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.

Thomas Kropp, Bevollmächtigter des Lufthansa Vorstands für Berlin / Brandenburg: „Lufthansa hat im vergangenen Juni – wie keine andere Airline – ihr Berlin-Flugprogramm ausgeweitet. Wir haben unsere Berlin-Flotte stark vergrößert und die Zahl der – von Lufthansa und unseren Tochtergesellschaften – nonstop von Berlin aus angeflogenen Destinationen auf rund 50 mehr als vervierfacht. Dass wir dieses für den BER geplante Flugprogramm bis auf Weiteres in Tegel bewältigen müssen, stellt im Hinblick auf den kommenden Winter naturgemäß eine besonders starke Herausforderung dar. Aufgrund der guten Erfahrungen der vergangenen Monate, in denen die Zusammenarbeit aller Beteiligten – Mitarbeiter von Flughafen, GlobeGround Berlin und Airlines – hervorragend geklappt hat, sind wir jedoch zuversichtlich, dass wir auch den kommenden Winter in Tegel mit vereinten Kräften erfolgreich meistern werden.“

„Für den Winter und speziell die Enteisung sind wir gut vorbereitet: Vorsorglich haben wir insgesamt fünf neue Enteisungsfahrzeuge angeschafft, noch mehr Mitarbeiter geschult und die Gesamtvorräte an Enteisungsflüssigkeit aufgestockt", sagte Bernhard Alvensleben, Geschäftsführer der GlobeGround Berlin.

Servicehinweis für Reisende

Der Winter stellt grundsätzlich für alle Verkehrsträger eine besondere Herausforderung dar. Fluggästen wird empfohlen, sich rechtzeitig vor Reiseantritt über die aktuelle Lage an den Flughäfen und den Flugstatus zu informieren. Passagiere erhalten Auskunft zu ihrem gebuchten Flügen bei der jeweiligen Fluggesellschaft oder dem Reiseveranstalter. Darüber hinaus steht die Flughafeninfo unter der Telefonnummer +49 1805 000186 (Festnetzpreis 14 ct/Min; a. d. Mobilfunknetz max. 42 ct/Min) rund um die Uhr für Auskünfte zur Verfügung.

Auf www.berlin-airport.de können sich Reisende für den kostenlosen Service „SMS and fly“ registrieren. Sie erhalten dann ab 24 Stunden vor Abflug die aktuellen Statusinformationen zu ihrem Flug. Grundsätzlich sollten Passagiere und Besucher für ihre Anreise zu den Flughäfen mehr Zeit einplanen. Die Verkehrsinformationszentrale Berlin (VMZ Berlin) informiert stets aktuell im Internet auf www.vmz-info.de über die aktuelle Verkehrslage im Straßenverkehr. Für etwaige Verzögerungen und Unannehmlichkeiten bittet die Flughafengesellschaft alle betroffenen Passagiere um Verständnis. 

Zahlen – Daten – Fakten

Ausführliche Informationen zu den Vorbereitungen auf den Winter an den Flughäfen Schönefeld und Tegel finden Sie im Zahlen-Daten-Fakten-Blatt anbei. 
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner

Wolfgang Weber Deutsche Lufthansa AG

+49 30 8875-3300 +49 30 8875-3605

Ansprechpartner

Yvonne Post Pressestelle
GlobeGround Berlin GmbH

+49 30 6091 75205