Zur heutigen Berichterstattung der BILD

10.11.2012
Die BILD berichtet in ihrer heutigen Ausgabe von einem Schreiben des Brandschutzgutachters hhpberlin an die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.

Hierzu folgende Informationen:

Der Technische Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Horst Amann, hatte vor wenigen Tagen den Brandschutzgutachter für den Flughafen Berlin Brandenburg hhpberlin aufgefordert, die bisherigen Lösungsansätze für die bekannten Probleme beim Brandschutz für den Flughafen Berlin Brandenburg schriftlich darzulegen. Diese Stellungnahme traf per Brief am 30.10.2012 ein. Die Gesellschafter wurden unterrichtet.

Horst Amann: „hhp gesteht in dem Schreiben Abweichungen zwischen Brandschutzkonzept, Baugenehmigung und baulicher Realisierung des Flughafens ein. Die Auswertung der Stellungnahme von hhp in den zurückliegenden Tagen hat ergeben, dass noch nicht für alle offenen Punkte tragfähige Lösungen vorliegen. Wir arbeiten derzeit intensiv mit Planern und Experten daran, Lösungen für die noch offenen Punkte zu finden. Die weiteren Beratungen in den nächsten Tagen werden Klarheit bringen.“

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner