Sanierung Nordbahn - Arbeiten starten 2014

13.12.2013

Die nördliche Start- und Landebahn am Flughafen Berlin Brandenburg wird in der zweiten Jahreshälfte 2014 noch vor der Eröffnung des BER saniert. Der Aufsichtsrat stimmte heute einem entsprechenden Beschluss der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH zu. Der Flugverkehr am Flughafen Schönefeld soll während der Bauzeit von mehreren Monaten temporär über die südliche Start- und Landebahn erfolgen.

 

Bei der Sanierung der Nordbahn wird die obere Asphaltschicht erneuert. Die Sicherheitsflächen, die die Start- und Landebahn umgeben, sollen analog der Südbahn befestigt werden. Außerdem müssen die beidseitig der Nordbahn angeordneten Entwässerungsrinnen sowie ein Schmutzwasserkanal ausgetauscht werden. Auf eine grundhafte Erneuerung mit dem vollständigen Aus- und Einbau aller Schichten der Piste kann wie gutachterlich festgestellt verzichtet werden. Im Zuge der Sanierungsarbeiten sollen aus wirtschaftlichen Gründen gleichzeitig die Befeuerungsanlagen sowie die Anflugbefeuerung von Halogen- auf LED-Technik umgerüstet werden.

 

Für den Flugbetrieb auf der temporär genutzten Südbahn mit den Flugbewegungen, die in Schönefeld anfallen, wurden bereits Flugrouten und Schutzzonen vorab ermittelt. Für die Anwohner werden die Schallschutzmaßnahmen dort mit Priorität umgesetzt.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner