Seit zehn Jahren ein Berliner

05.05.2014

easyJet feiert Jubiläum

Airline hat seit Eröffnung der Berliner Basis über 30 Millionen Passagiere von und nach Berlin befördert.

easyJet feiert: Vor zehn Jahren wurde die erste deutsche Basis von easyJet in Berlin eröffnet. Am 28. April 2004 landete das erste Flugzeug der Airline aus Liverpool am Flughafen Berlin-Schönefeld. Seitdem verbindet easyJet die Region Berlin-Brandenburg nonstop mit den Metropolen Europas. Das Streckennetz wurde kontinuierlich ausgebaut. Während 2004 noch 20 Ziele angeflogen wurden, sind es heute bereits 44. Über 30 Millionen Passagiere hat die Airline zwischen 2004 und heute von und nach Berlin befördert – und dabei 285 Millionen Kilometer zurückgelegt. Alleine im Jahr 2013 stieg die Zahl der Fluggäste im Vergleich zum Vorjahr um fast neun Prozent. Damit ist Berlin, gemessen am Passagieraufkommen, die fünftgrößte Stadt im easyJet Netzwerk.

„Wir freuen uns über das Jubiläum. Der Standort Berlin-Schönefeld ist in den vergangenen zehn Jahren zu einem bedeutenden Knotenpunkt für easyJet und zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Region Berlin-Brandenburg geworden“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. „Berlin hat im letzten Jahrzehnt deutlich an Attraktivität gewonnen. Davon hat easyJet profitiert und dafür möchten wir uns bei der Stadt Berlin bedanken. Aber auch das Streckennetz von easyJet hat dazu beigetragen, dass Touristen und Geschäftsreisende diese aufregende und geschichtsträchtige Stadt entdecken können.“

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Gratulation zur Berliner Erfolgsgeschichte! easyJet war eine Initialzündung für den Aufstieg Berlins in die Top 3 der Städteziele Europas, gemeinsam mit Paris und London. Danke dafür.“

„Wir gratulieren easyJet herzlich zum zehnjährigen Berlin-Jubiläum“, sagt Hartmut Mehdorn, Geschäftsführer der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Die Eröffnung der Berliner Basis im Jahr 2004, am ersten Standort in Deutschland überhaupt, war der Auftakt einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte – für die Airline und den Flughafen. Schönefeld ist mit easyJet aus seinem Dornröschenschlaf erwacht, das Verkehrs- und Passagieraufkommen rasant gestiegen. Mit einem Marktanteil von über 66 Prozent und mehr als 30 Millionen Passagieren in zehn Jahren ist easyJet die größte Airline am Standort Schönefeld und hat sich fest als Nummer Drei in Berlin etabliert. Wir danken für das entgegengebrachte Vertrauen, freuen uns auf weitere erfolgreiche Jahre und wünschen easyJet allzeit guten Flug.“

Eine Torte für die Airline

Dass die Hauptstadt in den vergangenen zehn Jahren auf die Airline abgefärbt hat, wurde auch im Terminal und beim Boarding sichtbar: Abfliegende Passagiere wurden mit echter „Berliner Schnauze“ überrascht. An den Fluggastbrücken einiger easyJet Flugzeuge grüßte eine riesige Sprechblase mit den Worten „Komm'se rin, könn'se rauskieken“. Die Bordansagen auf dem Flug nach Olbia fand anlässlich des Jubiläums sogar im Berliner Dialekt statt. Passagiere, die im Terminal ein Geburtstagsständchen anstimmten, konnten die Warteschlange überspringen und sofort das Gepäck aufgeben. Auch die orangefarbene Jubiläumstorte fehlte nicht: Gemeinsam mit Hartmut Mehdorn schnitt Thomas Haagensen den Kuchen an, der im Anschluss an die Passagiere verteilt wurde.

easyJet beliebt bei Touristen und Geschäftsreisenden

easyJet hält den dritten Platz der Fluggesellschaften in Berlin und ist die größte Airline am Standort Berlin-Schönefeld. Im europäischen Vergleich ist easyJet die viertgrößte Fluggesellschaft. Von Berlin aus bietet die Airline Direktflüge in zahlreiche europäische Ziele an – sowohl für Touristen als auch für die wachsende Zahl an Geschäftsreisenden. Die beliebtesten Ziele sind London, Barcelona, Paris und Rom. Zuletzt wurde im Februar die Strecke Berlin – Tel Aviv neu eingeführt.

Fakten aus zehn Jahren

  • 285 Millionen Kilometer hat die Airline in den vergangenen zehn Jahren von und nach Berlin zurückgelegt. Das entspricht mehr als 7.100 Erdumrundungen.
  • Alle Flugzeuge der Berliner Basis verbrachten insgesamt 463.937 Stunden in der Luft. Das entspricht knapp 53 Jahren. 
  • Allein im vergangenen Jahr wurden auf easyJet Flügen ab Berlin 51.877 Liter Wasser und 38.692 Liter Kaffee ausgeschenkt. Damit könnte man mehr als 346 bzw. mehr als 276 Badewannen füllen.
  • Die beliebtesten Snacks auf Flügen ab Berlin sind Muffins, der Schokoriegel Twix und Chips (gilt für das Jahr 2013).
  • Diese drei Strecken ist easyJet in den vergangenen zehn Jahren ab Berlin am häufigsten geflogen:
    • Berlin-Schönefeld - Basel (Basel Mulhouse Freiburg): 22.175 Flüge
    • Paris Orly – Berlin-Schönefeld: 17.498 Flüge
    • London Luton – Berlin-Schönefeld: 15.632 Flüge
  • Die kürzeste easyJet Strecke ab Berlin ist Kopenhagen: 430 km, Flugzeit 61 Minuten.
  • Die längste easyJet Strecke ab Berlin ist Teneriffa: 3.865 km, Flugzeit 5 Stunden und 8 Minuten.
Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner

Sophia Vassilev und
Anastasia Hansen
fischerAppelt
relations GmbH

+49 30 726146-722 /-732