Flughafen stärkt Umlandkommunikation: Ralf Kunkel wird Umlandbeauftragter

22.12.2015

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH verstärkt ihre Umlandkommunikation. Ralf Kunkel, bereits seit vielen Jahren im Unternehmen und zuletzt Leiter der Unternehmenskommunikation, übernimmt zum Jahresbeginn 2016 die Position des Umlandbeauftragten des Unternehmens. Seine Hauptaufgabe wird es sein, die Kommunikation rund um das Schallschutzprogramm in enger Abstimmung mit dem Schallschutzteam unter der Führung von Ralf Wagner zu intensivieren. Zudem fungiert Kunkel künftig als zentraler Ansprechpartner des Unternehmens für alle Entscheidungsträger aus der Region, für Gemeinden, Landkreise und Bezirke. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld, bei dem die Stelle direkt angesiedelt sein wird, sagte: „Die Umlandkommunikation wird mit dem BER in den nächsten Jahren für uns immer wichtiger. Daher freue ich mich, dass Ralf Kunkel diese Aufgabe übernimmt. Er kennt das Unternehmen aus dem Effeff und ist im Umfeld exzellent vernetzt.“ Ralf Kunkel sagte: „Ich freue mich auf die bevorstehende Aufgabe. Wichtig ist, dass wir beim Schallschutz nun nach dem Versand der vielen Anspruchsermittlungen in die konkrete Umsetzung kommen. Wir haben noch einige Schritte zu gehen, um im Umland als guter Nachbar wahr-genommen zu werden. Diesen Weg werden wir nun beschreiten.“ Kunkel folgt als Umlandbeauftragter auf Rosemarie Meichsner, die weiter die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens leitet.

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner