Passagierwachstum in Schönefeld hält weiter an: Plus 40 Prozent im März 2016

13.04.2016

Die Passagierzahlen an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel sind im März 2016 um 10,5 Prozent gestiegen. Insgesamt starteten und landeten 2.568.518 Fluggäste. In Schönefeld wurden 897.520 Passagiere registriert (+39,2 Prozent), in Tegel waren es 1.670.998 Fluggäste (-0,5 Prozent).
 

An beiden Flughäfen zusammen wurden im März 22.654 Flugbewegungen gezählt, das sind 8,3 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. In Schönefeld stieg die Zahl der Flugbewegungen auf 7.418. Das entspricht einem Anstieg von 24,7 Prozent. In Tegel wurden 15.236 Flugbewegungen registriert, das sind 1,7 Prozent mehr Starts und Landungen als im März 2015.
 

Bei der Luftfracht wurden im März 2016 an den Flughäfen Schönefeld und Tegel 3.524 Tonnen registriert. Das Frachtaufkommen ist damit um 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken.
 

Im ersten Quartal des Jahres 2016 sind insgesamt 6.808.724 Passagiere gestartet und gelandet. Das sind 12,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Flugbewegungen haben um 10,6 Prozent auf 62.997 zugenommen.

Bei den Angaben handelt es sich um vorläufige Zahlen. Die Verkehrsstatistik finden Sie online unter:

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner