Vertrag zur Übertragung der Flächen: Landschaftsparks an Gemeinde übergeben

14.11.2016

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat die Flächen für die drei Landschaftsparks „In den Gehren“, „Vogelwäldchen“ und „Dörferblick“ zum symbolischen Preis von einem Euro an die Gemeinde Schönefeld verkauft. Dr. Karsten Mühlenfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, und Schönefelds Bürgermeister Dr. Udo Haase unterzeichneten heute den Vertrag zur Übertragung der Flächen, der den langfristigen Bestand der Parks sichert. Die Flughafengesellschaft kommt für die Dauer von 25 Jahren für die Pflege der Parks auf. Hierzu gehört auch die Bewirtschaftung des Landschaftsparks „In den Gehren“ mit Wildpferden. Die drei Parks sind Bestandteil des grünen Bandes rund um den Flughafen BER, einer ganzen Reihe von Projekten, mit denen die unvermeidbaren Veränderungen der Landschaft durch den Ausbau des Flughafens ökologisch ausgeglichen werden. Die Arbeiten an den Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen wurden im Mai 2015 abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Ansprechpartner
Pressesprecher Lars Wagner

Lars Wagner Leiter Pressestelle / Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher
Flughafen Berlin Brandenburg

+49 30 6091-70100 +49 30 6091-70070

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner