Häufige Fragen

  • Ich möchte mein Haustier mit in den Urlaub nehmen. Was muss ich beachten?
    Der Lufttransport von Tieren unterliegt einer Reihe komplexer Vorschriften. Das Bundesamt für Veterinärwesen schafft dafür den gesetzlichen Rahmen.

    Weitere Informationen zur Arbeit der Grenzveterinäre und zu den geltenden Bestimmungen finden Sie unter: www.amtstieraerzte.de

  • Wo kann ich mich vor meiner Reise zu den zollrechtlichen Fragen informieren?
    Die Bundeszollverwaltung empfiehlt Ihnen, sich vor einer Auslandsreise auf der Internetseite des Zolls unter www.zoll.de zu den zollrechtlichen Bestimmungen, wie z. B. Freimengen, Mitführen von Zahlungsmitteln, Marken- und Artenschutz, etc. zu informieren.
  • Was muss ich bei der Einfuhr von Waren aus dem Ausland beachten?
    Bei der Einfuhr von Waren aus dem Ausland sind besondere Zollbestimmungen zu beachten. Grundsätzlich kann eine bestimmte Warenmenge abgabenfrei eingeführt werden. Falls Sie diese Menge nicht überschreiten, nutzen sie bitte bei der Zollkontrolle den grünen Ausgang. Führen Sie mehr als die zulässigen Freimengen ein, müssen Sie den roten Ausgang benutzen und dort die Waren beim Zoll anmelden. Für die einzelnen Herkunftsregionen gelten unterschiedliche Freimengenangaben.

    Reisen Sie aus der EU ein, sind die unter folgendem Link dargestellten Freimengengrenzen/ Wertgrenzen zu berücksichtigen. www.zoll.de

    Reisen Sie aus Nicht-EU-Ländern ein, so gelten folgende Bestimmungen bzgl. Freimengen und Wertgrenzen: www.zoll.de

    Überschreiten Sie die genannten Wertgrenzen, so müssen Sie zusätzliche Einfuhrabgaben leisten, die sich aus dem vollen Wert des Produktes berechnen lassen.

  • Was muss ich bei der Einfuhr von Handelswaren beachten?
    Bitte beachten Sie, dass Waren zum gewerblichen Handel immer anzumelden sind. Dies gilt ebenso für Waren, die Verboten und Beschränkungen unterliegen.
  • Wie viel Geld darf ich unangemeldet ein- bzw. ausführen?
    Bargeld, Schecks, Sparbücher oder ähnliches müssen ab einer Summe von 10.000 Euro angemeldet werden. Bei Reisen innerhalb der EU ist eine mündliche Anmeldung ausreichend, bei Reisen in oder aus einem Drittland muss die Anmeldung schriftlich erfolgen.
  • Ich wohne nicht in der EU, habe aber in einem EU-Land Mehrwertsteuer bezahlt. Kann ich diese zurückzubekommen?
    Ja, als Reisender mit Wohnsitz außerhalb der EU sind Sie berechtigt, sich vor der Heimreise die beim Einkauf gezahlte Mehrwertsteuer rückerstatten zu lassen. Beachten Sie dafür bitte folgendes:
    1. Achten Sie beim Einkauf auf das Global Blue TAX Free SHOPPING Zeichen und fragen Sie nach Ihrem Rückerstattungsscheck.
    2. Zeigen Sie Ihre Einkäufe, Rechnungen und Ihren Pass beim Zoll und lassen Sie Ihren Global Blue-Scheck abstempeln.
    3. Lassen Sie sich Ihre Mehrwertsteuerrückerstattung im Cash Refund Office in bar auszahlen oder schicken Sie den Scheck an Global Blue zur Gutschrift auf Ihre Kreditkarte. Außerdem können Sie sich auch einen Bankscheck zuschicken lassen.
  • Was passiert, wenn ich bei der Einreise gefälschte Waren mit mir führe?
    Derartige Waren dürfen ausschließlich zum persönlichen Gebrauch und auch nur in geringen Mengen eingeführt werden. Ist dies nicht der Fall, wird die Ware eingezogen und beschlagnahmt.
  • Kann ich geschützte Tiere oder Pflanzen einführen?
    Der Handel mit bedrohten Tieren oder Pflanzen ist untersagt. Verstöße werden strikt verfolgt und Beteiligte müssen mit hohen Bußgeldern oder sogar Gefängnisstrafen rechnen. Grundsätzlich möchten wir Sie bitten, aus Rücksicht auf die bedrohte Tier- und Pflanzenwelt auf den Erwerb von lebenden Urlaubssouvenirs, Tieren und Pflanzen zu verzichten. Dies gilt ebenso für Schalen von Riesenmuscheln und Korallenbruchstücke.

    Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.artenschutz-online.de

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.