Umsteigen – Was Sie beachten sollten

Umsteigen am Flughafen

Wenn Sie am Flughafen Schönefeld umsteigen, sollten Sie einige wichtige Hinweise beachten. 

Öffnungszeiten

Der Flughafen Schönefeld ist 24 Stunden am Tag geöffnet. Wenn Sie also auf einen Anschlussflug am nächsten Tag warten, müssen Sie den Flughafen nicht verlassen und können sich rund um die Uhr im Terminal bewegen.

Umsteigezeiten

Wenn Sie am Flughafen Schönefeld umsteigen, sollten Sie darauf achten genügend Zeit einzuplanen. Bitte planen Sie mindestens 60 Minuten ein, um entspannt von einem Flieger zum anderen zu gelangen. Es kann aber mehr Zeit benötigt werden, wenn Sie eine erneute Sicherheitskontrolle passieren müssen oder größere Strecken auf dem Flughafen zurückzulegen haben. Prüfen Sie daher bitte die Lage Ihres Ankunftsgates und die Strecke bis zum Abfluggate auf dem Flughafen-Lageplan. Den Lageplan mit einer Übersicht aller Gates finden Sie hier:

Erlaubte Güter und Flüssigkeitsmengen im Handgepäck

Sollten Sie während des Umsteigens aus dem Sicherheitsbereich hinaus und an anderer Stelle durch eine neuerliche Sicherheitskontrolle wieder hinein gehen (z. B. aufgrund eines Terminal-Wechsels), sind erneut die Bestimmungen für erlaubte Güter und Flüssigkeitsmengen im Handgepäck zu beachten. Dies gilt auch für im Duty-Free-Shop des Abflugortes erworbene Produkte, es sei denn diese befinden sich noch im versiegelten Sicherheitsbeutel, zusammen mit dem Kaufbeleg vom selben Tag. Besonderes Augenmerk sollte auf die maximal erlaubten Flüssigkeitsmengen gelegt werden. Weitere Informationen zu den Handgepäck-Bestimmungen finden Sie hier:

Einfuhr-Beschränkungen

Bitte beachten Sie die Beschränkungen bei der Einfuhr bestimmter im Ausland bzw. im Duty-Free-Shop des Abflugortes erworbener Produkte. Informationen zu erlaubten Freimengen finden Sie hier:

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.