Aufgabegepäck

Sie geben Ihr Gepäck am Flughafen Tegel auf und es landet schnell, sicher und schonend im richtigen Flugzeug.

Ein paar Dinge sollten Sie vor Reiseantritt beachten:

Um eine Gefährdung des Luftverkehrs auszuschließen, sind bestimmte Gegenstände im Reisegepäck verboten.

Da Gepäckbestimmungen je nach Fluglinie unterschiedlich sein können, informieren Sie sich bitte direkt bei Ihrer Fluggesellschaft. Bitte beachten Sie, dass bei Nichteinhalten von Gepäckregeln zusätzliche Kosten entstehen können.

Eine Auflistung der erlaubten und verbotenen Gegenstände finden Sie hier:

Check-in mit Bordkarte

Sind Sie bereits in Besitz Ihrer Bordkarte? Einige Airlines bieten zur Gepäckabgabe gesonderte Schalter für „Baggage Drop-off“ an. So können Sie lange Wartezeiten am Check-in-Schalter vermeiden.

Nach der Abgabe durchläuft das Gepäck eine mehrstufige Reisegepäckkontrolle, in der jeder Koffer ein Röntgengerät passiert. Es kann vorkommen, dass dabei das Gepäck ohne Beisein des Fluggastes geöffnet und unter Umständen nicht beförderungsfähige Gegenstände entnommen werden müssen. In diesem Fall legen wir Ihnen ein Papierdokument mit detaillierten Informationen in das Gepäckstück.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.

Weitere Informationen