airberlin fliegt ab jetzt täglich nach Madrid

Berlin, 25.02.2013
Erstflug airberlin nach Madrid
Berlins Homecarrier airberlin verbindet seit heute die beiden europäischen Hauptstädte Madrid und Berlin miteinander. Um 08:50 Uhr startet  die Airline  täglich in Tegel mit einer Boeing 737-800  in Richtung der spanischen Hauptstadt.

Damit ist airberlin die einzige Airline, die Geschäftsreisenden und Urlaubern eine tägliche Nonstop-Verbindung zwischen Berlin-Tegel und dem Madrider Flughafen Barajas anbietet. Dort landet die Boeing 737-800  jeden Tag um 12:00 Uhr, bevor sie um 13:15 Uhr erneut abhebt und um 16:15 Uhr wieder den Flughafen Berlin-Tegel erreicht.

Durch diese optimalen Start- und Landezeiten bietet airberlin Fluggästen aus Madrid in Berlin hervorragende Umsteigeverbindungen nach Nord- und Osteuropa.

Am Flughafen Barajas operiert airberlin im modernen oneworld® Terminal 4, welches auch die oneworld® Partner Iberia und British Airways nutzen.

Madrid ist als Hauptstadt Spaniens das kulturelle und politische Zentrum des Landes und  mit über drei Millionen Einwohnern eine der größten Metropolen Europas. Es ist Sitz der Regierung und Residenz des spanischen Königs. Bewohner und Gäste werden in Madrid mit einem milden Klima verwöhnt.

Flüge von und nach Madrid können online auf airberlin.com, sowie rund um die Uhr beim airberlin Service Center unter 030 / 3434 3434 (zum Ortstarif) oder über ein Reisebüro gebucht werden.

 

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.