Neue Strecken: Chicago und Warschau

Berlin, 23.03.2013
airberlin fliegt erstmals nonstop ab Berlin nach Chicago
Berlin ist jetzt nonstop mit Chicago verbunden. airberlin hat die neue Langstrecke ab dem Flughafen Berlin-Tegel am 23. März in den Flugplan aufgenommen. Zunächst geht es mit einem Airbus A330-200 drei Mal die Woche, ab Mai dann fünfmal pro Woche in die US-Metropole. Flugtage sind zunächst Montag, Donnerstag und Samstag. Ab 1. Mai kommen Flüge jeden Mittwoch und Sonntag hinzu. Chicago ist damit neben Los Angeles, Miami und New York die vierte Destination in den USA, die airberlin nonstop ab Berlin anfliegt. Das erweiterte Codeshare-Abkommen mit dem oneworld Partner American Airlines bietet Fluggästen außerdem zahlreiche Anschlussverbindungen in nahezu jede Region in den Vereinigten Staaten. So erreichen Reisende aus Berlin beispielsweise via Chicago bequem mit nur einem Stopp amerikanische Großstädte wie Minneapolis, New Orleans und Seattle.

Ebenfalls am 23. März hat airberlin die Verbindung Berlin-Warschau aufgenommen. Die Airline verbindet damit die deutsche und die polnische Hauptstadt von Montag bis Freitag dreimal täglich. Am Wochenende starten samstags ein Flug und sonntags zwei Flüge nach Warschau. Das Ost-West-Drehkreuz der airberlin am Standort Tegel wird zudem durch eine Erhöhung der Frequenzen nach Krakau auf bis zu drei Flüge täglich weiter gestärkt. Nach Danzig fliegt die Airline weiterhin bis zu zweimal täglich.  

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.