Zülow-Pfleger machen sich für Naturschutz stark

Berlin, 12.07.2013
Zülowpfleger 2013
Zum neunten Mal engagieren sich 17 jugendliche Helfer von 16 bis 21 Jahren aus verschiedenen Nationen wie unter anderem Serbien, Korea, Armenien, Deutschland und den USA als freiwillige Helfer im Natur- und Landschaftsraum von Rangsdorf.

Dieses Jahr konzentriert sich das umweltpädagogische Projekt auf den Groß Machnower Weinberg. Hier wird vom 8. bis zum 25. Juli der fußläufige Weg bis auf die Bergkuppe (76,4 m ü. NN) in Handarbeit wieder begehbar gemacht. Der Weinberg beherbergt eines der ältesten Naturschutzgebiete des Landes Brandenburg, welches seit 1936 besteht. Außerdem werden bei dem Workcamp der Bestand der Roten Waldameise sowie Trockenrasen- und Offenlandbereiche gepflegt und damit langfristig erhalten.

Der Landschaftspflegeverein Mittelbrandenburg e.V. richtet gemeinsam mit dem Verein Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) e.V. das internationale Workcamp in der Zülowniederung aus. Die 2.600 Hektar große Niederungs- und Kulturlandschaft befindet sich zwischen Mittenwalde, Dabendorf und Rangsdorf. Das Projekt wird von der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH unterstützt.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.