Air Serbia fliegt mit neuem Airbus A319

Berlin, 18.11.2013
Air Serbia
Weißes Wappen auf rot-blauen Landesfarben: Am 18. November pünktlich um 09.00 Uhr landete Air Serbias neuer Airbus A319 in Berlin-Tegel. Der neue Airbus A319 ersetzt die bisher auf der Strecke Belgrad-Berlin eingesetzte Boeing 737 und repräsentiert die Neuausrichtung der Airline. Air Serbia ist die nationale Fluggesellschaft Serbiens und Rechtsnachfolgerin der JAT Airways. Die Umfirmierung zu Air Serbia resultiert aus der strategischen Partnerschaft mit Etihad Airways. Die Neuausrichtung umfasst neben dem Rebranding zu Air Serbia auch die Modernisierung der Flotte sowie einen Ausbau des Streckennetzes. Bereits seit August 2013 bieten airberlin und JAT Airways ihren Passagieren ausgewählte Flüge unter gemeinsamer Flugnummer im Codeshare an.

128 Sitze, eine komfortable Innenausstattung und ein umfangreiches Onboard-Serviceangebot stehen Reisenden künftig auf der Strecke zwischen Berlin-Tegel und Belgrad zur Verfügung. Fluggäste können auf allen Strecken Bonusmeilen für das preisgekrönte Etihad Guest-Vielfliegerprogramm sammeln. Im November und Dezember 2013 fliegt Air Serbia fünfmal wöchentlich von Berlin-Tegel nach Belgrad. Ab Januar 2014 wird die Verbindung Berlin-Belgrad täglich angeboten.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.