Neues Grün für das Flughafenumfeld

20.03.2014
Neues Grün für das Flughafenumfeld

Die jungen Ulmen sind schon stattliche drei bis vier Meter hoch und haben einen Stammumfang von 14 bis 16 cm. Rechtzeitig vor dem Austreiben werden sie in der Nähe der Ortschaft Telz gepflanzt. Die Aktion gehört zu Ausgleichsmaßnahmen für den Bau des Flughafens Berlin Brandenburg: für jeden Baum, der für den neuen Flughafen weichen musste, werden im Umfeld neue Bäume gesetzt.

Beauftragt mit der Pflanzaktion wurde ein erfahrener Landschafts- und Gartenbaubetrieb.  Die Firma wird auch für die kommenden drei Jahre die Pflege der Bäume übernehmen. An anderen Stellen der Region werden weitere Bäume und Sträucher in die Erde gebracht, vorrangig gebietsheimisches Gehölz, wie Obstbäume, Erlen, Eichen und Ahorn. Ziel des Projekts ist es, „ein grünes Band“ rund um den BER mit attraktiven Erholungsorten und Lebensräumen für Flora und Fauna zu schaffen.

 

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.