Mit Transavia neu nach Rotterdam

Berlin, 01.04.2015
Mit Transavia neu nach Rotterdam

Seit heute, den 1. April 2015, fliegt die niederländische Fluggesellschaft Transavia ab Berlin nach Rotterdam. Die Maschine startet um 15.20 Uhr in Berlin-Tegel mit Landung in Rotterdam um 16.40 Uhr. Die Flugdauer beträgt somit 80 Minuten. Mit Flugzeugen des Typs Boeing B737-800/700 geht es sechsmal wöchentlich (außer montags) in das niederländische Rotterdam. Die Flugzeiten variieren von Tag zu Tag.

Transavia verfügt über eine moderne Flotte mit insgesamt 31 Flugzeugen, davon neun Maschinen des Typs Boeing B737-700 und 22 des Typs Boeing B737-800. Jährlich befördert Transavia Airlines 4,5 Millionen Passagiere. Dabei besitzt die Fluggesellschaft einen Anteil von 40% an der Transavia France. Beide Fluggesellschaften fliegen im gleichen Design und sind Tochterunternehmen von Airfrance KLM.

Der Flughafen Rotterdam befindet sich rund 6 Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Rotterdam und ca. 20 Kilometer südöstlich von Den Haag, dem Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande. Der Flughafen ist mit 1.687.574 Passagieren im Jahr 2014 der drittgrößte Flughafen der Niederlande. Rotterdam lockt mit einer imposanten Skyline und vielen Kultur- und Sportevents zahlreiche Architektur- und Kulturliebhaber an. Im Mittelpunkt der Attraktionen steht vor allem der Seehafen, der mit Abstand der größte Europas ist. Den Haag ist die drittgrößte Stadt der Niederlande, begeistert Besucher mit zahllosen Sehenswürdigkeiten und ist darüber hinaus Hauptsitz des Internationalen Gerichtshofs.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.