Besucherterrassen täglich geöffnet

Berlin, 07.04.2015
Besucherterrassen

Mit dem Start des Sommerflugplans sind die Besucherterrassen in Schönefeld und Tegel wieder täglich geöffnet. Erstmalig können nun an beiden Standorten Flugzeuge in der Zeit von 8 bis 20 Uhr beobachtet werden (ausgenommen wetter- oder sicherheitsbedingte Einschränkungen).

Ab sofort wird Gästen mehr Flexibilität geboten, denn die Eintrittskarten gelten für den gesamten Tag, an dem sie gelöst wurden. Somit kann der Besuch der Terrasse beispielsweise für eine Mittagspause unterbrochen werden. Zum Wiederaufstieg muss lediglich das Ticket vorgezeigt und die Sicherheitskontrolle nochmals durchlaufen werden.

Schwerbehinderte, Schüler, Studenten, Azubis, Rentner sowie Kinder bis 14 Jahre gelten generell als ermäßigt, müssen aber einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Schwerbehinderte können zudem kostenfrei durch eine Person begleitet werden. Kinder/Babies unter 2 Jahren sind ebenfalls kostenfrei.

Für das Betreten der Terrassen ist die aktuelle Terrassenordnung zu beachten, die am Eingang der jeweiligen Besucherterrasse ausgehangen ist. Der Aufenthalt mit Hunden, Kinderwagen oder Gepäck ist auf den Besucherterrassen nicht gestattet. Jeder Besucher hat sich wie bisher auch einer Sicherheitskontrolle zu unterziehen.

Einschränkungen bei den Öffnungszeiten können Sie bei der Flughafeninformation unter der Telefonnummer 030 6091-1150 oder auf unserem Twitterkanal:www.twitter.com/berlinairport erfragen.

Bei Fragen zu Sonderöffnungen können Sie sich an folgende Mail-Adresse wenden: besucherterrassen@berlin-airport.de.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.