Flughafen Schönefeld: Zusätzliche Kontrollspuren im Terminal C

17.11.2015
Terminal C

Am Flughafen Berlin Schönefeld stehen allen Passagieren, die nur mit Handgepäck reisen und bereits eingecheckt haben, ab sofort drei neue Kontrollspuren zur Verfügung. Damit können bis zu 500 Fluggäste zusätzlich pro Stunde kontrolliert werden.

Die neuen Kontrollspuren mit automatisierter Bordkartenkontrolle befinden sich im Terminal C, das zwischen den Terminals A und D liegt und in den letzten fünf Monaten umgebaut wurde. Sie ermöglichen durch vergrößerte Ablageflächen einen hohen Durchlass und besseren Komfort für die Passagiere. Mit der Wiedereröffnung von Terminal C ist die Zahl der Kontrollspuren am Flughafen Schönefeld nun von zwölf auf 15 gestiegen. Damit alle Passagiere sich schnell orientieren können und auf Anhieb den richtigen Weg finden, wurden außerdem knapp 140 Schilder angepasst.

Die Kapazitäten am Flughafen Schönefeld werden aufgrund der stark steigenden Passagierzahlen – im Oktober 2015 gab es ein Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – in Zukunft weiter erhöht.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.