Die britische Insel mit dem savoir-vivre

29.04.2016
2016/2016-04-29-jersey-coast

Jersey räumt mit dem größten Vorurteil, das man gegenüber einem englischen Urlaubsziel haben kann, erst einmal auf: Schlechtes Wetter gibt es hier nur selten. Die Kanalinsel ist die sonnenreichste alle britischen Inseln und lockt durch ihre Nähe zum Golfstrom mit einem ganzjährig milden Klima. Fast ein bisschen mediterran ist es hier, was sicher auch an der Nähe zu Frankreich liegt. Tatsächlich liegt Jersey sogar viel näher an Frankreich als an England.

Jersey ist eine Blumeninsel. Das milde Klima und die vielen Sonnenstunden sorgen dafür, dass die Insel vom Frühjahr bis in den späten Herbst mit einer unglaublichen Farbvielfalt lockt. Zusammen mit rauen Klippen an der Küste, zahlreichen Buchten und langen Sandstränden bietet die Insel Naturliebhabern damit alles was einen Urlaub perfekt macht. Erkunden lässt sich die natürliche Schönheit der Insel am besten über die Green Lanes, ein 72 Kilometer langes Netz von kleine Straßen und Wegen, auf denen Tempo 24 gilt und alle Wanderer, Radfahrer und Reiter grundsätzlich Vorfahrt haben. Folgt man den Green Lanes erhält man aber nicht nur einen Eindruck von der spektakulären Natur auf Jersey, auf ihnen lässt sich auch viel über die Landwirtschaft, Architektur, Geschichte und Brauchtümer der Insel lernen.

Erst Natur, dann Kultur

2016-04-29-jersey-corbiere-lighthouse

Für alle, die nicht nur Natur, sondern auch ein bisschen Kultur suchen, bietet sich ein Abstecher in die Hauptstadt Jerseys nach St. Helier an. Die Küstenstadt ist das lebhafte Zentrum der Insel mit einem sehenswerten Hafen, einer schönen Altstadt und zwei hervorragenden Museen: das Jersey Museum und das Jersey Occupation And Maritime Museum. Direkt vor St. Helier lädt das Elizabeth Castle in der St. Aubin Bay zu einem Besuch ein. Etwas kitschig, aber vor allem für Sonnenuntergänge zu empfehlen, ist der Corbière Leuchtturm an der Südwestspitze Jerseys. Am ältesten steinernen Leuchtturms der Welt welcher auf schroffen Felsen im türkisblauen Meer steht lässt sich das faszinierende Spiel der Gezeiten am besten beobachten.

Flughafen

Der Flughafen Jersey liegt in der Gemeinde Saint Peter im Westen der Insel. Der Flughafen ist ca. acht Kilometer von St. Helier entfernt und kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus), Auto und dem Fahrrad erreicht werden. Bushaltestelle und Taxi.Halteplatz befinden sich direkt vor dem Ankunftsgebäude. Die Fluggesellschaft airberlin verbindet Berlin-Tegel ab 30. April nonstop mit Jersey. Die neuen Flüge sind buchbar unter www.airberlin.com oder per Telefon unter Tel.: 0180 6 334 334.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.