Mit Wizz Air nach Kutaissi

23.09.2016
Mit Wizz Air nach Kutaissi in Georgien

Die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air fliegt ab sofort von Berlin-Schönefeld neu nach Kutaissi in Georgien. Zweimal wöchentlich, jeden Montag und Freitag, steht die Verbindung im Flugplan der Airline. Die Flugdauer beträgt vier Stunden. Wizz Air fliegt seit März 2016 ab Schönefeld. Bisher bestehen Verbindungen nach Skopje (Mazedonien) sowie Cluj-Napoca (Rumänien). Im Dezember nimmt die Airline mit Tuzla in Bosnien-Herzegowina eine weitere Destination in ihr Flugangebot auf. Alle Strecken werden mit Maschinen des Typs Airbus A320 bedient. 

Kutaissi und Georgien

Mit Wizz Air nach Kutaissi in Georgien

Kutaissi ist die Hauptstadt der Region Imeretien, die sich in West-Georgien befindet. Das mittelalterliche Stadtbild ist bis heute gut erhalten und bietet viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Bagrati-Kathedrale und das Kloster Gelati. Beide Bauwerke sind Teil des UNESO-Weltkulturerbes.

Von Kutaissi aus lässt sich Georgien gut erkunden. Das Land zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer hat sich als Reisedestination bisher noch nicht wirklich einen Namen gemacht. Genau das ist ein guter Grund, das interessante und vor allem vielfältige Land an der Nahtstelle zwischen Europa und Asien zu entdecken. Von Badeorten über entlegene Bergregionen bis hin zu Wüsten findet man hier alles. Georgien ist eines der ältesten Länder der Welt. Als Grenzland zwischen Orient und Okzident gilt es als Wiege der alten Zivilisation.

Über Wizz Air

Wizz Air ist die größte Low-Cost-Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa und verfügt über 73 Maschinen der Typen Airbus A320 und A321, die von 25 Flughäfen aus mehr als 450 Strecken zu 127 Zielen in 38 Ländern bedienen. Tickets von Schönefeld nach Kutaissi sind bereits ab 29,99 Euro* erhältlich.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.