Winterflugplan 2016/2017

26.10.2016

Aus der Kälte in die Wärme oder direkt rein ins winterliche Vergnügen: Der Berliner Winterflugplan bietet ausgezeichnete Verbindungen in alle Welt für Bade- oder Skiurlaub, Geschäftsreise oder Städtetrip. Insgesamt 65 Airlines verbinden die Hauptstadtregion diesen Winter mit 152 Flugzielen in 56 Ländern. Insbesondere Europareisende können aus vielen neuen und spannenden Zielen wählen. Der neue Flugplan tritt pünktlich mit Beginn der Winterzeit, am 30. Oktober 2016, an den Flughäfen Schönefeld und Tegel in Kraft. 

Ab Berlin-Tegel in alle Welt fliegen

Insgesamt 44 Airlines starten ab Tegel zu 93 Flugzielen in 45 Ländern. Mit neun Inlandsverbindungen, 68 europäischen Zielen, 16 Interkontinentalverbindungen, davon zehn Langstrecken, bietet Tegel ausgezeichnete Verbindungen in die Welt.

  • airberlin erhöht Frequenz nach Innsbruck
  • Die Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines fliegt auch im Winter von Berlin nach Baku.
  • Zweimal wöchentlich in die Hauptstadt von Wales in Großbritannien.
  • Die Fluggesellschaft TAP Portugal verlagert mit Beginn des Winterflugplans 2016/2017 ihre Flüge von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Tegel.
  • Die britische Regional-Airline Flybe hat den Start ihrer Flüge zwischen Berlin und Cardiff aufgrund großer Nachfrage auf den 1. Oktober 2016 vorgezogen. Die Flüge in die Hauptstadt von Wales in Großbritannien werden zweimal pro Woche ab Tegel angeboten. 
  • Die Fluggesellschaft TAP Portugal verlagert mit Beginn des Winterflugplans 2016/2017 ihre Flüge von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Tegel. Die Strecke von Berlin nach Lissabon steht ab Winter täglich im Flugplan der portugiesischen Airline. Über den Flughafen Lissabon bestehen mit TAP Portugal Anschlussverbindungen nach Brasilien (z.B. Rio de Janeiro und São Paulo) und in die USA (z.B. Miami und New York).
  • Flüge in die Dominikanische Republik bietet airberlin ab Berlin im Winter 2016/2017. Ab dem 1. November geht es dreimal wöchentlich nach Punta Cana. Zum Beginn der Wintersaison erhöht airberlin ihre Frequenzen von Berlin nach Innsbruck. Ab dem 12. Dezember 2016 fliegt die Airline fünfmal wöchentlich von Tegel nach Tirol.
  • Die Fluggesellschaft Azerbaijan Airlines fliegt auch im Winter von Berlin nach Baku. Die Hauptstadt von Aserbaidschan wird zweimal wöchentlich ab Tegel angeflogen. Über den Flughafen Baku bestehen mit Azerbaijan Airlines Anschlussverbindungen nach Aktau in Kasachstan sowie nach Teheran und Peking.

Vielfältiger Flugplan ab Berlin-Schönefeld

Der Flughafen Berlin-Schönefeld hat zum Winterflugplan 2016/2017 zahlreiche neue Destinationen zu bieten. Insgesamt 23 Airlines fliegen zu 97 Destinationen in 41 Länder Europas. Hinzu kommen zwei innerdeutsche Flugverbindungen. Folgende neue Verbindungen gibt es ab Berlin-Schönefeld:

  • Mit Condor nach Agadir und Sotchi
  • Mit easyJet nach Zürich, La Palma, Newcastle, Marseille
  • Mit Germania nach Finnland
  • Mit jet2.com nach Nordengland
  • Ryanair startet 16 neuen Strecken ab SXF
  • Mit Wizz Air nach Tuszla in Bosnien-Herzegowina
  • Vorzeitig hat die irische Low-Cost-Airline Ryanair 16 neue Ziele ab Berlin in ihren Flugplan aufgenommen. Bereits seit September 2016 fliegt Ryanair nach Belfast (Nordirland; dreimal wöchentlich), Bukarest (Rumänien; täglich), Budapest (Ungarn; täglich), Catania (Italien; zweimal wöchentlich), Fuerteventura (Spanien; zweimal wöchentlich), Lissabon (Portugal; täglich), Manchester (Großbritannien; täglich), Niš (Serbien; zweimal wöchentlich), Podgorica (Montenegro; zweimal wöchentlich), Rzeszów (Polen; dreimal wöchentlich), Santander (Spanien; dreimal wöchentlich), Sofia (Bulgarien; täglich), Thessaloniki (Griechenland; täglich), Timişoara (Rumänien; zweimal wöchentlich), Toulouse (Frankreich; viermal wöchentlich) und Vilnius (Litauen; dreimal wöchentlich). Mit Beginn des Winterflugplans 2016/2017 kommen drei weitere Strecken hinzu. Die Airline fliegt dann neu nach Lanzarote (zweimal wöchentlich) und Gran Canaria (Kanarische Inseln, Spanien; dreimal wöchentlich) sowie Sevilla (Spanien; dreimal wöchentlich). 
  • easyJet erweitert sein Streckennetz ab Berlin-Schönefeld und fliegt die Destinationen Zürich (Schweiz; sechsmal wöchentlich), Marseille (Frankreich; dreimal wöchentlich), Newcastle (Großbritannien; dreimal wöchentlich) sowie La Palma (Kanarische Inseln, Spanien; zweimal wöchentlich) neu an. 
  • Ab dem 1. November 2016 fliegt Condor nach Agadir in Marokko. Die Verbindung wird einmal wöchentlich bedient. In der Zeit vom 15. Januar bis zum 26. Februar 2017 fliegt die Airline Winterurlauber und Skienthusiasten einmal wöchentlich Vollcharter und direkt ins Ferienresort Rosa Khutor in Sotschi (Russland). 
  • Die britische Low-Cost-Airline Jet2.com verbindet in der Weihnachtszeit, zwischen dem 25. November 2016 und 3. Januar 2017, Berlin mit dem Flughafen Leeds/Bradford in Nordengland. Flugzeuge in die nordenglische Grafschaft West Yorkshire starten zweimal wöchentlich in Schönefeld.
  • Die ungarische Low-Cost-Airline Wizz Air startet am 17. Dezember 2016 erstmals von Berlin nach Tuzla in Bosnien-Herzegowina. Die neue Verbindung steht zweimal wöchentlich ab Schönefeld im Flugplan. Kutaissi, die zweitgrößte Stadt Georgiens, wird seit Ende September 2016 zweimal wöchentlich von Wizz Air bedient.
  • Die Berliner Fluggesellschaft Germania bietet ab dem 11. Januar 2017 eine neue Verbindung zwischen Berlin-Schönefeld und Finnland an. Neu im Flugplan steht zukünftig das Ziel Rovaniemi, das zweimal wöchentlich angeflogen wird.

Im Winter schon an den Sommer denken

Für viele Berliner und Brandenburger ist bereits jetzt die Zeit der Urlaubsplanung. Der Sommerflugplan 2017 wird neue Langstreckenverbindungen ab Berlin mit sich bringen. Direkt und non-stop geht es dann in die USA und Kanada. Das Streckennetz in Richtung Osteuropa wird ebenfalls um Verbindungen abseits des Massentourismus erweitert. Ein Ausblick:

  • Sommerflugplan: Wizz Air nach Chișinău
  • Sommerflugplan: Neue Langstrecken mit airberlin
  • Sommerflugplan: Air Canada Rouge nach Toronto
  • Sommerflugplan: Blue Air nach Iași
  • airberlin nimmt im Mai 2017 Los Angeles und San Francisco neu in ihren Flugplan auf. Zusätzlich erhöht die Airline die Frequenzen nach New York, Chicago und Miami. 
  • Die kanadische Fluggesellschaft Air Canada Rouge fliegt ab dem 1. Juni 2017 neu von Berlin nach Toronto. Die Nonstop-Verbindung nach Kanada wird bis zum 8. Oktober viermal wöchentlich ab Tegel angeboten.
  • Die rumänische Fluggesellschaft Blue Air verbindet ab dem 1. Juni 2017 Berlin-Tegel mit Iași in Rumänien. Die Strecke wird dreimal wöchentlich bedient. 
  • Ab dem 26. März 2017 fliegt die ungarische Fluggesellschaft Wizz Air zweimal wöchentlich ab Berlin-Schönefeld nach Chișinău, in die Hauptstadt der Republik Moldau.
Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.