Mit einer Triple 7 nach Doha

06.09.2017
  • Straßen in Doha
  • Doha Boot
  • Skyline Doha
  • Qatar Airways Boeing 777-300ER

Qatar Airways erweitert auf der Strecke von Berlin-Tegel nach Doha die Kapazität und setzt ab September eine B777-300ER ein. Die Airline reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage und erhöht außerdem den Reisekomfort. Über das Drehkreuz Doha bietet die Airline ihren Reisenden eine Vielzahl von Verbindungen an. Doch es lohnt sich, dort nicht nur um-, sondern auch auszusteigen.

Direkt am Persischen Golf am Rande der Wüste liegt Doha, die Hauptstadt Katars. Die Stadt beeindruckt mit hohen Gebäuden und tiefen Straßenschluchten. Besonders spannend ist das Cultural Village Katara, das im Nordosten Dohas an der Küste liegt. Dort befinden sich unter anderem ein Amphitheater und eine prunkvolle Moschee. Diese traditionellen Bauten sind jedoch erst wenige Jahre alt sind. Sie symbolisieren das Erbe Katas. Unbedingt zu empfehlen ist das Museum of Islamic Art. Der beeindruckende Bau wurde von I.M. Pei errichtet und beherbergt Kunst von mehr als tausend Jahren. Das Museum liegt auf einer künstlich angelegten Insel in der Westbay des Hafens. Doch Doha ist nicht nur groß und modern. Der Souq Waqif ist der zentrale Markt der Stadt und mehr als 100 Jahre alt. Von Teppichen bis zu Bekleidung findet man hier alles, was das Herz begehrt. Und noch viel mehr: Im Souq Waqif gibt es sogar einen Falkenmarkt. Es lohnt sich also, in Doha nicht nur um-, sondern auch auszusteigen.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.