Legoland und noch viel mehr

11.09.2017
  • Legoland
  • Jütland
  • Vejle
  • Ryanair nach Billund

Man könnte meinen, Billund sei eine verschlafene Kleinstadt in Südwestjütland. Aber warum befindet sich hier der zweitgrößte Flughafen Dänemarks? Weil verschlafen dann eben doch nicht auf Billund zutrifft. Hier ist nicht nur der Firmensitz von LEGO, sondern auch der Freizeitpark Legoland – Reiseziel für unzählige Familien aus aller Welt. Das Herz des Freizeitparks ist das sogenannte Miniland. Seit 1968 können dort Groß und Klein die Welt entdecken. Umso besser, dass Ryanair seit dem 8. September 2017 zweimal in der Woche von Berlin-Schönefeld nach Billund fliegt.

Billund ist aber auch für diejenigen reizvoll, die keine Legofans sind. Die Landschaft Jütlands bezaubert durch ihre nordische Schlichtheit: Mit endlosen Marschen an der westlichen Nordseeküste und einer leichten Hügellandschaft in der übrigen Region. Die nächstgrößere Stadt in der Nähe Billunds ist das an einem Fjord gelegene Vejle. Wahrzeichen der alten Seehandelsstadt ist die auf einem Berg über dem Ort thronende alte Windmühle. Architekturfans kommen ebenfalls auf ihre Kosten, die Stadt ist ein Tummelplatz führender dänischer Architekten. Besonders ins Auge sticht Bølgen, ein wellenförmiger Wohnkomplex. Egal ob Legoland, Natur oder Architektur – in Jütland kommen alle auf ihre Kosten.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.