Strandurlaub in Israel

16.11.2017
  • Ryanair nach Eilat
  • Ryanair nach Eilat

Zum Winterflugplan fliegt Ryanair ab Berlin-Schönefeld zweimal wöchentlich nach Eilat. Angeflogen wird die südlichste Stadt Israels jeweils dienstags und sonntags. Am Golf von Akaba gelegen, bietet Eilat das ganze Jahr über angenehm warme Temperaturen und ermöglicht auch im Winter alles, was zu einem echten Strandurlaub dazugehört – inklusive Delfinen und einer atemberaubenden Unterwasserwelt.

Paradies für Taucher und Wassersportbegeisterte
Während in Deutschland Minusgrade herrschen, können Reisende in Eilat bei Temperaturen um die 25 Grad im Roten Meer baden. Klares Wasser und das dortige Korallenriff machen die Küstenstadt zu einem Paradies für Taucher aus aller Welt. Ein Muss für jeden Besucher ist der Dolphin Reef Beach, ein natürliches Becken mit direktem Zugang zum Meer, in dem sich mitunter zahlreiche Delphine tummeln. Wer Glück hat, kann die Meeresbewohner sogar streicheln. Zahlreiche Tauchschulen bieten Kurse an oder verleihen das dafür nötige Equipment. Wer in die Unterwasserwelt eintauchen, dabei aber nicht nass werden möchte, kann bei einem Besuch des örtlichen Unterwasserobservatoriums einen Blick unter die Meeresoberfläche werfen. Vor allem das Haifischbecken ist für Familien mit Kindern ein ganz besonderes Erlebnis.

Natur und Umgebung
Naturliebhabern bietet Eilat eine abwechslungsreiche Landschaft. Die Edom-Berge, die von der Wüste Negev umrahmt werden, laden Outdoor-Fans zum Wandern und Klettern ein. Im Timna-Nationalpark können verschiedene Felsformationen und antike Kupferbergwerke besichtigt werden. Für Familien empfiehlt sich insbesondere ein Besuch des Freizeitparks Kings City oder des Chai Bar Jotvata - ein Naturreservat nördlich von Eilat. Darüber hinaus können Tagesausflüge in die Stadt Petra in Jordanien oder zur Sinaihalbinsel unternommen werden.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.