Auf den Spuren von Astrid Lindgren

07.12.2017
  • Bullerbü
  • Bullerbü
  • Småland
  • Småland
  • Småland

Ab 30. März 2018 verbindet Braathens Regional Airlines, kurz BRA, Berlin-Tegel zweimal wöchentlich mit dem Flughafen Växjö-Småland. Jeweils freitags und sonntags geht es dann für Passagiere in rund eineinhalb Stunden Flugzeit nach Südschweden. Zum Einsatz kommen neue Maschinen des Typs ATR 72-600.
Obwohl Småland übersetzt „kleines Land“ bedeutet, gehört es zu den größeren Provinzen in Schweden. Eine atemberaubende Küste und rund 5000 Seen laden Outdoor-Urlauber zum Wandern, Schwimmen und Kanu fahren ein. Besonders zu empfehlen ist der Store Mosse Nationalpark, ein Naturschutzgebiet und eine der größten Moorlandschaften Schwedens. Besucher können dort über Stege und seichte Sumpfböden die gesamte Pracht der Natur entdecken.

Von Vimmerby bis Lönneberga

Bekannt ist Småland vor allem durch die Geschichten Astrid Lindgrens. Ob Karlsson vom Dach, Michel aus Lönneberga oder Pippi Langstrumpf – Hinweise auf die Charaktere finden sich an zahlreichen Orten in Småland. Ausgangspunkt für eine Route entlang der Handlungs- und Drehorte ist Lindgrens Geburtsstadt Vimmerby. Dort werden neben Theatern und Live-Vorstellung zahlreiche Aktivitäten für Kinder angeboten.

Weitere Informationen: http://www.vimmerby.com/de/astrid-lindgrens-welt/

Über Braathens Regional Airlines

Braathens Regional Airlines, kurz BRA, ist eine der führenden Fluggesellschaften für schwedische Inlandsflüge. Sie fliegt insgesamt 17 Ziele in Schweden an. BRA befördert jährlich mehr als 2,2 Millionen Passagiere und wurde 2016 und 2017 als schwedische Fluggesellschaft mit den zufriedensten Passagieren ausgezeichnet.

Flüge können ab sofort unter www.flygbra.se gebucht werden.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.