X

Mit Skywork nach Graz

13.12.2017
  • SkyWork nach Graz
  • SkyWork nach Graz
  • SkyWork nach Graz

Mit Beginn des Sommerflugplans, am 25. März 2018, nimmt die Fluggesellschaft Skywork Graz in ihren Flugplan ab Berlin auf. Zum Einsatz kommt eine Saab 2000 mit rund 50 Sitzplätzen, die dann sechsmal wöchentlich in Richtung Österreich abhebt. Flugtage sind Montag bis Freitag und Sonntag. Die Strecke ist nicht nur für Touristen, sondern insbesondere für Geschäftsreisende interessant.

Graz, Perle der Steiermark
2003 wurde Graz Kulturhauptstadt Europas, seit 2011 trägt die Stadt den Beinamen City of Design und der Volksmund nennt sie liebevoll Österreichs Kultur- und Genuss-Hauptstadt. Österreichs zweitgrößte Stadt wird all diesen Titel gerecht. Wer die Stadt in all ihren Facetten erleben will, sollte nicht nur ihrer städtebaulichen Schönheit betrachten, ihr reichhaltiges Kunst- und Kulturangebot bestaunen, sondern auch auf kulinarische Entdeckungsreise gehen. Von einfach bis mondän, von preiswert bis luxuriös wird hier jeder fündig, satt und glücklich.
Die Altstadt, die bereits seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, lockt mit engen Gassen, eindrucksvollen historischen Bauwerken (wie dem Grazer Dom, dem Rathaus oder dem Mausoleum) sowie modernen architektonischen Perlen, einer Vielzahl außergewöhnlicher Museen und im Sommer einem fast maritimen Flair. Im Zentrum der Stadt, an den Ufern der Mur gelegen, befindet sich der Grazer Schlossberg, ein beliebtes Ausflugsziel mit 123 Metern Höhe. Neben einem atemberaubenden 360-Grad-Blick über die Stadt und bei gutem Wetter darüber hinaus, können hier der Uhrturm (das Wahrzeichen von Graz), der Glockenturm (auch Liesl genannt), die Schlossberg-Kasematten, der 98 Meter tiefe Türkenbrunnen und Reste der Burg besichtigt werden.
Kunst, Natur, Architektur und Design sind in Graz eng miteinander verbunden. Zum Pflichtprogramm eines Besuchs der Stadt gehört mit Sicherheit das Kunsthaus Graz, dass zeitgenössische Kunst beherbergt. Das Dach des Gebäudes schwebt scheinbar zwischen den Dächern der Altstadt und verleiht dem Gebäuden seinen Namen, Blaue Blase von Graz Die Murinsel, eine imposante schwimmende Plattform aus Stahl, sollte nicht nur überquert werden. Während links und rechts das Wasser der Mur vorbeifließt, empfiehlt sich ein kurzer oder längerer Kaffeestop. Mehr als 70 zeitgenössische Skulpturen von groß über sehr groß bis imposant laden auf rund sieben Hektar Fläche zum Entdecken und Bewundern ein.

Auf in die Steiermark
Naturliebhaber kommen nicht nur in den Parkanlagen, dem Schloss- oder dem Botanischen Garten der Stadt auf ihre Kosten. Die Steiermark gehört zu den beliebtesten Reisezielen Österreichs und ist quasi ein Synonym für Wandern, Ruhe und Erholung. Nur rund 20 Autominuten nördlich von Graz lädt die Kesselfallklamm zum Wandern ein. Unweit davon befindet sich der Schöckl, der mit 1.445 Metern Höhe, steilen Hängen, einer Bergstation, einem Natur-Spieleweg ein beliebtes Ausflugsziel ist. Wer statt hoch hinaus lieber die Welt unter Tage erkundet, findet in der Lurgrotte, der größten wasseraktiven Tropfsteinhöhle Österreichs, ein faszinierendes Ziel.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.