X

Icelandair stockt Flüge nach Island auf

13.06.2018
Icelandair

Reykjavik ist ab sofort noch besser an Berlin angebunden. Icelandair fliegt nun sechsmal wöchentlich in die nördlichste Hauptstadt Europas. Die Flieger starten täglich außer montags um 14:05 Uhr in Berlin-Tegel und landen rund dreieinhalb Stunden später, um 15.40 Uhr, auf der Insel aus Feuer und Eis. In der Gegenrichtung wird die Verbindung ab dem Flughafen Keflavik International morgens um 7:40 Uhr angeboten. Ankunftszeit in Berlin-Tegel ist 13:05 Uhr. Geflogen wird die Strecke überwiegend mit der brandneuen Boeing 737 MAX 8.

Icelandair

Boeing 737 MAX 8


Die neuen Flugzeuge sind nicht nur optisch ansprechend, sie verbrauchen im Vergleich zu ihren Vorgängermodellen rund 20 Prozent weniger Treibstoff und sind um 40 Prozent leiser bei leistungsstärkeren Motoren. Gleichzeitig sind sie mit allem Komfort ausgestattet, den Fluggäste von Icelandair gewohnt sind. Dazu gehören Bordunterhaltungssysteme, WLAN-Zugang vom Abflug- bis zum Zielflughafen und viel Beinfreiheit. Icelandair modernisiert seine Flotte kontinuierlich und wird in den nächsten Jahren insgesamt 16 Boeing des Typs 737 MAX in Betrieb nehmen.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.