X

Vegan, Hindu oder Laktosefrei: Sondermahlzeiten an Bord

07.06.2018

Huhn oder Rind?“ werden wir oft gefragt, wenn auf Langstreckenflügen das Essen an Bord serviert wird. Was aber, wenn wir aber lieber fleischlos essen, kein Gluten vertragen oder kalorienarme Schonkost verordnet bekommen haben? Kein Problem. Niemand muss an Bord verhungern.
Wer aus religiösen, gesundheitlichen oder Lifestyle-Gründen auf Fleisch oder andere Nahrungsmittel verzichten möchte – es mangelt nicht an Alternativen. Bis zu 20 Sondermenüs werden von den meisten Airlines in der Economy Klasse auf der Langstrecke angeboten. Dafür entstehen für den Fluggast keine zusätzlichen Kosten.


Wenn Sie demnächst ab Berlin nach Doha (Qatar Airways), Peking (Hainan Airlines), New York (Delta Air Lines, United Airlines) oder Toronto (Air Canada rouge ab 5.6.) fliegen und ein Spezialessen wünschen, erkundigen Sie sich am besten vorab über das Angebot der Airline. Bei Low-Cost-Fluggesellschaften wie Scoot (ab 20.Juni von Tegel nach Singapur) bestellt man hingegen das gewünschte Menü direkt an Bord und zahlt extra dafür.


Wichtig: Bestellen Sie Ihr Spezialessen rechtzeitig vor Abflug. Am besten gleich bei der Flugbuchung. Bei einigen Airlines können Sie Ihr Sondermenü bis zu 24 Stunden vor Abflug online oder telefonisch reservieren.


Die Sonderessen werden grob in vier Kategorien unterteilt: vegetarisches Essen, diätische Speisen, religiöse Gerichte und Kinderessen.

  • Essen an Bord
  • Essen an Bord
  • Essen an Bord
  • Essen an Bord

Vegetarisches Essen
Vegetarisch ist nicht gleich vegetarisch. In dieser Kategorie stehen indische Speisen, rein veganes Essen und Rohkost zur Auswahl. Die vegetarische Mahlzeit Lacto-Ovo enthält Milchprodukt und Eier. Wer nur Früchte essen mag, sollte sich die Obstplatte bestellen.


Diätische Speisen
Ihre gesundheitliche Konstitution erfordert bestimmte Ernährungsrichtlinien? Von Diabetikerkost über glutenfrei bis zur Allergenfreien Mahlzeit – auch darauf haben sich die Fluggesellschaften eingestellt. Es gibt zudem kalorienverminderte, salzarme, cholesterinreduzierte und laktosefreie Kost.

Religiöse Gerichte
Fliegen ist eine weltweite Angelegenheit und so werden die Ernährungsrichtlinien der großen Religionen an Bord berücksichtigt. Fluggäste können zwischen Hindu (kein Rind und Kalb), Muslimisch (Halal ohne Schwein), Jain (keine tierische Zutaten, kein Wurzelgemüse) und koscher (gemäß jüdischen Speisegesetzen) wählen.

  • Essen an Bord
  • Essen an Bord
  • Essen an Bord
  • Essen an Bord

Kinderessen
Für Kinder unter zwei Jahren gibt es Babynahrung im Gläschen und für Kinder ab zwei Jahren meist Klassiker wie Pfannkuchen, Pasta, Hühnchen und Pommes. An Bord ist die Erwärmung von Babyflaschen und mitgebrachten Gläschen möglich. Es empfiehlt sich auf Langstrecken immer auch ausreichend Snacks für Kinder ins Handgepäck zu packen.

Ob salzarme Kost, halal oder glutenfrei – erkundigen Sie sich vor Abflug, ob Ihr gewünschtes Spezialessen auch von Ihrer gebuchten Airline angeboten wird.

Qatar Airways

Hainan Airlines

Delta Air Lines

United Airlines

Air Canada rouge

Scoot 

Guten Flug und vor allem auch guten Appetit!

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.