X

Die Flughafenanlagen - Zahlen, Daten und Fakten

Flughafenanlagen

Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt trägt den IATA-Code BER. Im Zuge des Ausbaus wurde der Flughafen Schönefeld um 970 Hektar auf eine Fläche von insgesamt 1.470 Hektar ausgebaut. Die neuen Terminals T1 und T2 befinden sich zwischen zwei parallel angelegten Start- und Landebahnen, die aufgrund des seitlichen Abstandes von 1.900 Metern unabhängig voneinander betrieben werden können. Im nördlichen Bereich liegt das Terminal 5, der ehemalige Flughafen Schönefeld.

Lesen Sie mehr über die Flughafenanlagen des BER:

Zahlen, Daten und Fakten

Die wichtigsten Zahlen zum BER: 33.000 m² Glasfassaden, 160.000 m³ Beton und 9.000 t Baustahl für Stahlkonstruktion – das neue Terminal 1 verfügt über eine Bruttogrundfläche von 360.000 m² und ist das Herzstück des neuen Flughafens.