X

Baustopp für BBI aufgehoben

28.04.06 13:00
Das Bundesverwaltungsgericht hat wie erwartet mit Beschlüssen vom 26. und 27. April 2006 den bislang aus formalen Gründen noch geltenden Baustopp für den Ausbau des Flughafens Schönefeld zum neuen Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International BBI aufgehoben. Zuvor hatte das Bundesverwaltungsgericht am 16. März 2006 in vier Musterverfahren grünes Licht für den BBI gegeben.

Der neue Hauptstadt-Airport wird nun wie geplant realisiert:

2. Halbjahr 2006: 1. Spatenstich und Einrichtung der Baustelle, Errichtung der Baustraßen, des zentralen Betonmischwerks, der Baustellenflächen, Beginn der Leitungsumverlegungen, Ausschreibungen der ersten Bauleistungen, Herstellung der Rollbahnanschlüsse an die BBI-Nordbahn

2007: Baubeginn Bahntunnel und unterirdischer Bahnhof, Baubeginn für die Anlagen zur Ver- und Entsorgung, Baubeginn Rollbahnsystem Nord und Süd, Baubeginn neue Südbahn und Vorfelder, Rückbau der gegenwärtigen Nordbahn und Lückenschluss der Bundesautobahn A 113neu, Baubeginn Straßenanbindungen

2008: Baubeginn Terminal und Betriebsstraßen

2010: Inbetriebnahme Feuerwache, Gebäude für Spezialgeräte, Winterdienst, Bodenverkehrsdienste

ab Mai 2011: Probebetrieb des neuen Terminals und des technischen Gesamtsystems

30. Oktober 2011: Eröffnung des BBI

Weitere Presseinformationen

Ansprechpartner
Hannes Stefan Hönemann

Hannes Stefan Hönemann Leiter Unternehmens-
kommunikation

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Kathrin Westhölter

Kathrin Westhölter Pressesprecherin

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner