X

Sommerflugplan 2018: Zahlreiche Ziele ab Berlin-Tegel

23.03.18 11:20

Der Sommerflugplan 2018 bietet eine Vielzahl attraktiver Reiseziele und Flugverbindungen. Insgesamt 89 Fluggesellschaften verbinden Berlin und Brandenburg mit 185 Zielen in 56 Ländern. Der Sommerflugplan tritt am Sonntag, den 25. März 2018 in Kraft.

„Es ist gut, dass das Wachstum am Flughafen Tegel wieder Fahrt aufnimmt. easyJet, Eurowings, Germania wie auch viele andere Airlines stellen sich neu auf und bieten viele zusätzliche Verbindungen ab Berlin an. Das stärkt die Hauptstadtregion als Flughafenstandort und als Wirtschaftsraum“, sagt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. „Gleichzeitig bietet Berlin mit Singapur, Toronto, New York und Peking auch diesen Sommer attraktive Langstreckenverbindungen.“

Berlin-Tegel

Mit insgesamt fünfzehn Interkontinentalverbindungen, davon sechs Langstrecken, 107 Europazielen, 10 Inlandsverbindungen sowie gestiegenen Frequenzen, bietet der Sommerflugplan ab Tegel einen abwechslungsreichen Flugplan in die Welt. Insgesamt fliegen von dort 64 Fluggesellschaften zu 132 Zielen in 46 Ländern. Die Top-Reiseziele ab Tegel sind innerdeutsch Frankfurt, München und Düsseldorf sowie in Europa Zürich, Wien und Palma de Mallorca.

• Ab dem 20. Juni 2018 fliegt Scoot, eine Tochtergesellschaft der Singapore Airlines, viermal wöchentlich ab Tegel nach Singapur. Jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag geht es nonstop und direkt mit einer Boeing 787 Dreamliner in den südostasiatischen Insel- und Stadtstaat.
• Direkt von Berlin nach New York (JFK) geht es mit Delta Air Lines täglich ab dem 5. Mai 2018. Die Strecke wird dieses Jahr bis Ende Oktober geflogen.
Air Canada Rouge nimmt am 5. Juni ihre Nonstop-Verbindung nach Toronto wieder auf. Die 2017 gestartete Flugverbindung in die größte Stadt Kanadas wird bis Oktober viermal wöchentlich angeboten. Jeweils dienstags, mittwochs, freitags und sonntags startet eine Boeing 767 ab Berlin-Tegel. Optimiert wurden die Flugzeiten: Abflug in Tegel ist jetzt 12.00 Uhr mittags. Der Rückflug landet um 10.30 Uhr wieder in Tegel.
• Die britische Fluggesellschaft easyJet bietet diesen Sommer ein breites Angebot neuer Ziele ab Berlin-Tegel an. Darunter befindet sich die neue innerdeutsche Verbindung nach Köln-Bonn sowie beliebte Sommerziele in Italien, Frankreich und Spanien. Ab Anfang Mai geht es nach Faro (Portugal, dreimal wöchentlich), Pula (Kroatien, bis zu dreimal wöchentlich) und Neapel (Italien, bis zu siebenmal wöchentlich). Im Juni kommen die Destinationen Jerez (Spanien, zweimal wöchentlich), Venedig (Italien, bis zu siebenmal wöchentlich), Alicante (Spanien, bis zu fünfmal wöchentlich), Kefalonia (Griechenland, zweimal wöchentlich), sowie Köln-Bonn (bis zu 33-mal wöchentlich) hinzu. In Richtung Nizza an der Côte d'Azur in Frankreich (zweimal wöchentlich) sowie Brindisi in Italien (bis zu viermal wöchentlich) starten die Flieger mit der markant orangefarbenen Lackierung ab Anfang Juli 2018. Ancona (Italien, zweimal wöchentlich), Belgrad (Serbien, bis zu viermal wöchentlich), Biarritz (Frankreich, zweimal wöchentlich), Cagliari (Italien, dreimal wöchentlich), Korfu (Griechenland, bis zu zweimal wöchentlich), Genua (Italien, zweimal wöchentlich), Göteborg (Schweden, täglich), Graz (Österreich, dreimal wöchentlich), Ljubljana (Slowenien, dreimal wöchentlich), Menorca (Spanien, bis zu dreimal wöchentlich), Montpellier (Frankreich, dreimal wöchentlich) und Oslo (Norwegen, täglich) werden ab Anfang August 2018 bedient sowie Granada (Spanien, zweimal wöchentlich) ab Anfang September 2018.
• Die deutsche Eurowings verdoppelt ihr Flugangebot ab Berlin-Tegel. Insbesondere auf den innerdeutschen Verbindungen werden die Frequenzen deutlich erhöht. Nach Stuttgart geht es nun bis zu 14-mal täglich (statt 10-mal). Düsseldorf wird bis zu 14-mal täglich (statt 9-mal), Köln-Bonn bis zu 18-mal täglich (statt 11-mal) und Nürnberg bis zu viermal täglich (statt zweimal) angeflogen. Zusätzlich werden fünf neue Ziele in den Flugplan ab Berlin aufgenommen. Karlsruhe/Baden-Baden (Deutschland) und Salzburg (Österreich) stehen jeweils zweimal täglich im Flugplan der Airline. Ab dem 28. April fliegt Eurowings jeweils samstags die Kanalinsel Jersey sowie Newquay (beides Großbritannien) an. Am 5. Mai kommt die Destination Lamezia Terme (Italien, ebenfalls samstags) hinzu. Zusätzlich wird die Verbindung nach Palma de Mallorca von sieben auf 19 wöchentliche Flüge aufgestockt.
• Die deutsche Fluggesellschaft Germania baut ihren Flugbetrieb ab Berlin-Tegel weiter aus. Beliebte Sommerreiseziele in der Türkei, in Griechenland, Portugal und Spanien stehen im Flugplan der Airline. Ab Mai 2018 fliegt Germania nach Dalaman in der Türkei (einmal wöchentlich), Faro (zweimal wöchentlich) und Madeira (einmal wöchentlich) in Portugal, nach Heraklion (dreimal wöchentlich), Korfu (einmal wöchentlich), Kos (zweimal wöchentlich) und Rhodos (zweimal wöchentlich) in Griechenland, nach Marsa Alam in Ägypten sowie täglich nach Palma de Mallorca (Spanien). Im Juni kommen die Flugziele Gaziantep, Kayseri und Samsun in der Türkei hinzu. Alle drei werden jeweils einmal wöchentlich angeflogen.
Braathens Regional Airlines nimmt am 30. März 2018 die Verbindung Berlin-Tegel nach Växjö-Småland in Schweden auf. In die Heimat von Pippi Langstrumpf geht es zweimal wöchentlich, jeweils freitags und sonntags.
SkyWork Airlines fliegt ab sofort täglich, außer samstags, nach Graz in Österreich. Die Strecke ist Teil eines sogenannten W-Fluges: Bern - Berlin-Tegel - Graz - Berlin-Tegel - Bern.
• Ab dem 1. Juni fliegt Ryanair täglich, außer samstags, ab Berlin-Tegel nach Palma de Mallorca. Die Verbindung wird saisonal bis zum 31. August angeboten.
• Die polnische Fluggesellschaft LOT stockt zum 1. Juli 2018 ihr Flugangebot nach Warschau in Polen um eine weitere tägliche Frequenz auf. Die Strecke wird damit dann dreimal täglich geflogen.
• Am 26. April 2018 nimmt die russische Fluggesellschaft Pobeda, eine hundertprozentige Tochter der Aeroflot, in Berlin-Tegel ihren Flugbetrieb auf. Zweimal wöchentlich, jeweils donnerstags und sonntags, verbindet die Airline Berlin mit dem Flughafen Moskau-Vnukowo.

Berlin-Schönefeld

Insgesamt 34 Fluggesellschaften fliegen ab Berlin-Schönefeld diesen Sommer elf interkontinentale und 108 europäische Ziele in 42 Ländern an. Hinzukommt eine innerdeutsche Verbindung nach Köln-Bonn. Die beliebtesten Reiseziele ab Schönefeld sind Moskau, London-Gatwick und Barcelona.

• Ab dem 26. März 2018 verbindet Georgian Airways Berlin-Schönefeld neu mit Tiflis. Jeweils montags, mittwochs und freitags fliegt die georgische Airline in die Hauptstadt Georgiens.
• Die neuen Winterflugverbindungen von Ryanair - Billund in Dänemark (viermal wöchentlich), Kerry in Irland (zweimal wöchentlich) sowie Krakau in Polen (täglich) - werden im Sommerflugplan fortgeführt.
• Auch ab Berlin-Schönefeld baut die deutsche Fluggesellschaft Germania ihr Flugangebot aus. Ab Mai 2018 werden Heraklion, Kos und Rhodos in Griechenland (jeweils zweimal wöchentlich), Marsa Alam in Ägypten (einmal wöchentlich) sowie Palma de Mallorca in Spanien (dreimal wöchentlich) bedient. Ab Ende Juni fliegt die Airline zusätzlich einmal wöchentlich nach Adana in der Türkei.
• Neu im Sommerflugplan von easyJet ab Berlin-Schönefeld ist das Flugziel Zadar in Kroatien. Zweimal wöchentlich geht es ab dem 27. Juni 2018 in die Stadt an der dalmatinischen Küste.

Weitere Presseinformationen

Ansprechpartner
Hannes Stefan Hönemann

Hannes Stefan Hönemann Leiter Unternehmens-
kommunikation

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner
Ansprechpartner
Kathrin Westhölter

Kathrin Westhölter Pressesprecherin

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
    Routenplaner