X

easyJet feiert mit neuer Verbindung nach Danzig den Start des Berliner Sommerflugplans und bietet insgesamt mehr als 9 Millionen Sitzplätze auf rund 120 Strecken ab Berlin an

02.04.19 13:00

easyJet, Europas führende Airline, hat heute mit dem Erstflug der neuen Strecke von Berlin-Tegel nach Danzig feierlich den Sommerflugplan gestartet. Passagiere können nun bis zu dreimal wöchentlich (dienstags, donnerstags und samstags) in die polnische Hafenstadt fliegen. Zusätzlich bietet easyJet Fluggästen aus Berlin und Umgebung neue Verbindungen in den Mittelmeerraum und baut sein Angebot mit neuen saisonalen Strecken und Kapazitäten unter anderem nach Dubrovnik, Kos und Zadar sowie ganzjährigen Verbindungen nach Sevilla aus. Auch die neue innerdeutsche Verbindung von Berlin-Tegel zur Nordseeinsel Sylt ist Teil von easyJets erweitertem Streckennetz für den Sommerflugplan und wird ab dem 4. Mai geflogen. Auf rund 120 Strecken bietet easyJet im Sommerflugplan mehr als 9 Millionen Sitzplätze ab Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld an und den Passagieren steht eine breite Auswahl an beliebten Sonnendestinationen wie Granada, Jerez oder Montpellier sowie interessanten Inselzielen wie Kefalonia, Menorca, Olbia zur Verfügung. Städtetrip-Liebhaber können sich über attraktive Flugpläne zu europäischen Metropolen von Athen bis Warschau freuen.

Die neuen Strecken und zusätzlichen Kapazitäten im Überblick: 

Berlin-Schönefeld – Sevilla bis zu 2x wöchentlich (Do, So), ganzjährig, ab 31. März 2019, ab 37,99 Euro* 

Berlin-Tegel – Dubrovnik bis zu 3x wöchentlich (Mo, Do, Sa), Sommerverbindung, ab 01. April 2019, ab 38,99 Euro* 

Berlin-Tegel – Danzig bis zu 3x wöchentlich (Di, Do, Sa), ganzjährig, ab 02. April 2019, ab 35,99 Euro*

Berlin-Tegel – Zadar bis zu 2x wöchentlich (Di, Sa), Sommerverbindung, ab 02. April 2019, ab 39,99 Euro*

Berlin-Tegel – Kos bis zu 3x wöchentlich (Mo, Mi, Sa), Sommerverbindung, ab 04. Mai 2019, ab 39,99 Euro* 

Berlin-Tegel – Sylt 1x wöchentlich (Sa), Sommerverbindung, ab 04. Mai 2019, ab 39,99 Euro* 

Stephan Erler, Country Manager Deutschland bei easyJet sagte: „Wir freuen uns, die Hafenstadt Danzig neu in das easyJet-Streckennetz aufzunehmen und unseren Fluggästen in Berlin und Brandenburg gemeinsam mit den neuen Verbindungen nach Dubrovnik, Kos, Sevilla, Sylt und Zadar ein weiteres attraktives Ziel im Sommerflugplan anbieten zu können und somit unsere Position als größte Airline am Standort Berlin zu festigen. Auch deutschlandweit bauen wir unser Streckennetz kontinuierlich aus und bedienen im Sommerflugplan 2019 mehr als 140 Strecken von 12 deutschen Flughäfen.“  

(*Preise pro Person inkl. Steuern sowie Verwaltungs-und Kreditkartengebühren. One-Way basierend auf zwei Passagieren, die mit der gleichen Buchung reisen. Reisezeitraum: 2. April –26. Oktober 2019.) 

Redaktionelle Rückfragen zu easyJet beantwortet: 

APCO Worldwide
Bianca Egli
Tel: 030-59000-2017
easyjet@apcoworldwide.com

Über easyJet 

Europas führende Airline easyJet bietet eine einzigartige und erfolgreiche Kombination aus dem besten Streckennetzwerk, das Europas zentrale Flughäfen miteinander verbindet, sowie einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis und freundlichem Service. 

easyJet steuert mehr der beliebtesten europäischen Strecken an als jede andere Fluggesellschaft. Jährlich fliegen mehr als 83 Millionen Passagiere mit easyJet, davon sind über 13 Millionen Geschäftsreisende. easyJet fliegt mit einer Flotte von 317 Flugzeugen auf 1057 Strecken zwischen 156 Flughäfen in 34 Ländern. Über 300 Millionen Europäer wohnen weniger als eine Stunde Fahrzeit von einem easyJet Flughafen entfernt. 

easyJet versteht sich als verantwortungsbewusstes und nachhaltiges Unternehmen, das seine Mitarbeiter in acht Ländern in ganz Europa mit lokalen Arbeitsverträgen entsprechend den nationalen Vorschriften und unter Anerkennung der Gewerkschaften beschäftigt. Die Airline unterstützt eine Vielzahl an lokalen Hilfsorganisationen und unterhält zudem eine Partnerschaft zu UNICEF, die seit ihrem Beginn 2012 über 10 Millionen GBP für besonders gefährdete Kinder gesammelt hat.  

easyJet nimmt Nachhaltigkeit ernst. Die Airline investiert in die neueste Technologie, setzt auf einen effizienten Betrieb und fliegt mit einer hohen Sitzplatzauslastung. So hat easyJet seine Kohlenstoffemissionen auf jedem geflogenen Kilometer pro Passagier seit dem Jahr 2000 um über 32 Prozent reduziert und ist auf einem guten Weg, sein Ziel einer Reduktion von 38 Prozent bis 2022 zu erreichen. 

Innovation liegt easyJet im Blut – seit dem Start vor 20 Jahren, als easyJet den Flugverkehr revolutioniert hat, bis zum heutigen Tag, an dem wir führend sind in den Bereichen Digitalisierung, Web, Ingenieurwissenschaften und operative Innovationen, um das Reisen für unsere Passagiere noch einfacher und erschwinglicher zu machen.

Fotomaterial

  • Sabine Röhm
  • Richtfest für das Terminal 2
  • Richtfest für das Terminal 2
  • Ausbildungsjahrgang 2019
  • Spende Dein Pfand
  • Mit American Airlines nach Philadelphia
  • Mit American Airlines nach Philadelphia
  • Mit American Airlines nach Philadelphia
  • Mit American Airlines nach Philadelphia
  • Neue Zufahrt zum Interims-Regierungsterminal
  • SunExpress nach Dalaman und Ankara
  • Airport Night Run 2019
  • Airport Night Run 2019
  • Airport Night Run 2019
  • easyJet
  • Ryanair baut Engagement aus
  • Neue Langstreckenverbindung
  • Automatisierte Gepäckaufgabe
  • Automatisierte Gepäckaufgabe

Weitere Presseinformationen

Ansprechpartner
Hannes Stefan Hönemann

Hannes Stefan Hönemann Leiter Unternehmens-
kommunikation

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin