X

Ab Berlin in den Urlaub fliegen / Flugverkehr wächst sprunghaft an

01.07.20 11:45

Es wird wieder voller an den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Ab Juli fliegen 36 Airlines zu über 100 Zielen in 40 Länder. Zahlreiche Airlines nehmen ihren Flugbetrieb aus der Hauptstadtregion wieder auf oder erweitern ihr Angebot. So sind ab sofort zahlreiche zusätzliche europäische Urlaubsdestinationen wieder im Programm. Für August planen die Airlines, weitere Ziele anzubieten. 

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: „Der Flugverkehr ab Berlin zieht ab heute noch einmal deutlich an. Die meisten Airlines sind mit einer breiten Auswahl an europäischen Urlaubszielen sowie regelmäßigen Frequenzen im Linienverkehr zurück. Urlaub, Geschäftsreisen sowie der Besuch von Freunden und Familie sind jetzt in großem Umfang wieder möglich und der Tourismus in der Hauptstadtregion nimmt wieder Fahrt auf. Bis zu 30.000 Passagiere werden im Juli täglich von und nach Schönefeld und Tegel reisen. Die Flughäfen leisten damit einen großen Beitrag für die Wirtschaft und den Tourismus in der Hauptstadtregion.“

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Das Hochfahren des Flugverkehrs ist ein wichtiger Impuls für den Berlin-Tourismus, der jetzt weiter an Schwung gewinnt. Berlin findet langsam wieder zurück in die Rolle als größter Gastgeber Deutschlands und empfängt wieder mehr internationale Gäste.“

Mathias Knospe, Leiter Marketing, TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH: „Es gibt in Brandenburg aufgrund der Corona-Pandemie nur noch wenige Einschränkungen. Wir freuen uns jetzt darüber, dass wir ab heute wieder mehr internationale Gäste begrüßen können, die über die Flughäfen der Hauptstadtregion anreisen. Das ist ein weiteres positives Zeichen für den gesamten Tourismus und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zurück zur Normalität.“

Qatar fliegt wieder dreimal pro Woche nach Doha und bindet damit den asiatischen Raum direkt an. easyJet nimmt den Flugverkehr von den beiden Berliner Flughäfen wieder auf und fliegt zunächst 39 Verbindungen ab Berlin an und baut das Flugangebot im Laufe des Sommers weiter aus. Ryanair fährt ihren Flugbetrieb bereits seit dem 21. Juni sukzessive wieder hoch. Ab Juli werden 50 Verbindungen von und nach Schönefeld und Tegel geflogen. Fluggesellschaften wie Condor, SunExpress und Wizz Air starten mit zahlreichen Zielen in die Sommersaison. 

Zusätzlich werden wieder mehr Strecken im Linienverkehr angeboten bzw. Frequenzen aufgestockt. Lufthansa fliegt ab Berlin-Tegel wieder mehrfach täglich nach Frankfurt und München. Airlines, wie die Air France, KLM, British Airways oder Brussels Airlines bspw. fliegen ihre jeweiligen Routen nach Paris, Amsterdam, London und Brüssel ebenfalls wieder täglich oder mehrmals täglich.

Hinweise für unsere Passagiere in Schönefeld und Tegel 

Um das An- und Abfliegen von den Flughäfen Schönefeld und Tegel sicher und verlässlich zu ermöglichen, hat die Flughafengesellschaft zahlreiche Maßnahmen an beiden Flughäfen umgesetzt. Zusätzlich werden die Passagiere gebeten, sich mehr denn je, bereits zu Hause gut auf den Flug sowie den Aufenthalt am Flughafen vorzubereiten und bei der Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln nach Kräften zu unterstützen. Um die notwendigen Sicherheitsabstände einzuhalten, werden ab Juli sowohl in Tegel als auch in Schönefeld wieder alle Terminalbereiche genutzt.

Die wichtigsten Reisehinweise auf einen Blick

  • 1,5 Meter Abstand halten
  • Mund-Nasen-Schutz im Terminal tragen
  • Gepäck richtig packen: Pro Passagier nur ein Handgepäckstück
  • Vor Reiseantritt Flugstatus prüfen und Online Check-in nutzen
  • Mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen sein
  • Direkt nach Ankunft das Terminal verlassen
  • Abholer warten vor dem Terminal

Maßnahmen vor Ort

In den Terminals an beiden Flughäfen wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, die es den Reisenden erleichtern sollen, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, um auch unter Corona-Bedingungen gesundheitlich sicher ihren Flug antreten zu können:

  • Abstandsmarkierungen auf dem Boden in den Check-in-Bereichen, an der Sicherheitskontrolle und an den Gepäckausgaben
  • Plexiglas-Trennscheiben an Check-in- und Boarding-Schaltern sowie bei der Sicherheitskontrolle und der Passkontrolle
  • berührungslose Spender zur Händedesinfektion an den Sicherheitskontrolllinien und in den Wartebereichen sowie Tuchspender in den Bereichen der Self-Check-in Counter, um Displays und Griffflächen zusätzlich selbst desinfizieren zu können
  • aktuelle Informationen zu Abstands- und Hygieneregeln über die Monitore und Durchsagen in den Terminals.

Weitere Presseinformationen

Ansprechpartner
Hannes Stefan Hönemann

Hannes Stefan Hönemann Leiter Unternehmens-
kommunikation

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
Ansprechpartner
Daniel Tolksdorf

Daniel Tolksdorf Pressesprecher

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin
Ansprechpartner
Sabine Deckwerth

Sabine Deckwerth Pressesprecherin

+49 30 6091-70100

  • Adresse
    Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
    Unternehmenskommunikation
    12521 Berlin