X

Mit Germania in die Hauptstadt Armeniens

19.06.2018
Germania nach Jerewan

Seit dem vergangenen Wochenende bietet Germania Direktflüge von Berlin-Tegel nach Jerewan an. Der Erstflug fand am Samstag statt. Ab sofort heben die grün-weißen Flugzeuge der unabhängigen deutschen Fluggesellschaft immer samstags in Richtung Kaukasus ab. Die Flugzeit beträgt etwa 3 Stunden und 50 Minuten. Mit der neuen Verbindung wird Armenien erstmals Teil des Streckennetzes von Germania.

Armenien – Kreuzpunkt zwischen Europa und Asien

Mehr und mehr Touristen zieht es in das älteste christliche Land der Welt. Armenien bietet UNESCO-Welterbestätten wie die Ruinen der Kathedrale von Zvartnots und die Klöster Haghpat und Sanahin. In Sichtweite der Hauptstadt Jerewan liegt der Berg Ararat, auf dem – laut biblischer Überlieferung – die Arche Noah nach der Sintflut gelandet sein soll.
Neben einer Vielzahl an Museen, Denkmälern und Parks beeindruckt Armenien auch mit dem grüßten Hochgebirgssees der Welt, dem Sewansee.

Germania

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über 30 Jahren Unternehmensgeschichte und Sitz in Berlin. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 4 Millionen Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 55 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.