X

Lanzarote, Gran Canaria oder Teneriffa

06.11.2018

Welche der drei kanarischen Inseln passt am besten zu Ihnen? Verträumt und mild oder rau und schroff, üppig oder karg, abwechslungsreich oder entspannt – die Kanarischen Inseln sind all das und doch könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Jede besticht durch einzigartige landschaftliche Schönheit, jede ist eine Reise wert. Nicht umsonst gehören die Kanaren zu den liebsten Urlaubszielen der Deutschen. Insbesondere im Winter bieten sie mit ihren milden Temperaturen eine willkommene Pause vom kalten deutschen Winter. 

Die Fluggesellschaft Eurowings nimmt diesen Winter drei der Kanarischen Inseln (Spanien) neu in ihren Flugplan ab Berlin auf. Ab dem 28. Oktober 2018 geht es zweimal wöchentlich nach Lanzarote (dienstags und sonntags) sowie nach Gran Canaria (samstags und sonntags). Am 31. Oktober folgt Teneriffa, das dann jeweils mittwochs angeflogen wird. 

Kanaren02

Lanzarote ist die östlichste der im Atlantik liegenden Kanarischen Inseln. Mit ihren Mondlandschaften, dem Timanfaya-Nationalpark und Lavahöhlen ist sie einzigartig und bezaubernd zugleich. 1993 wurde die Insel als erste vollständig zum UNESCO-Biosphärenreservat erklärt. Lanzarote bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus rund 27 Kilometern Sand- oder Kiesstränden und wilder Felsküste. Bestens angepasst an die Umweltbedingungen auf der Insel sind Dromedare, die früher als Last- und Arbeitstiere genutzt wurden und heute überwiegend als Touristenattraktion eingesetzt werden.


Lanzarote ist die perfekte Destination für Freunde der Natur, die gerne auch an Sandstränden Ruhe und Erholung suchen.

Kanaren01

Gran Canaria, die drittgrößte der Kanarischen Inseln begeistert durch ein ganzjährig warmes Klima, Vielfalt und Kontraste. Das landschaftliche Spektrum der Insel ist sehr groß und sie wird aufgrund der vielfältigen Flora und Fauna auch Miniaturkontinent genannt. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Gran Canarias gehören die Dünen von Maspalomas, der Fischerort Puerto de Mogán, der auch das Venedig des Südens genannt wird, sowie die Cenobio de Valerón, die 290 Höhlen, die von Ureinwohnern in Tuffstein gehauen wurden.


Die drittgrößte der Kanarischen Inseln überzeugt vor allem Partyurlauber. Diese zieht es an die Playa del Inglés und Maspalomas. Hier reihen sich Ferienanlagen, Diskotheken und Bars aneinander. Zur Erholung gibt es 60 Kilometer Strand- und Dünenlandschaft, die zum Entspannen einlädt.

Kanaren03

Teneriffa

Strandurlauber, Wassersportler, Naturliebhaber sowie Wanderer lieben die kontrastreichen Landschaften der größten kanarischen Insel. Das Vulkanmassiv im Zentrum Teneriffas mit bizarren Gesteinsformationen, abwechslungsreiche Wanderwege, ursprüngliche Dörfer, milde Temperaturen und endlos scheinenden Strände locken jährlich Millionen Touristen auf die Insel. Auf Teneriffa liegt nicht nur der höchste Berg Spaniens, der Pico del Teide, sondern auch der alte Drachenbaum von Icod de los Vinos, welcher ein besonderes Highlight für alle Botaniker ist. In der Hauptstadt Santa Cruz können Sie Kirchen und Kathedralen bewundern und nach Herzenslust shoppen.

Die Flüge sind ab sofort buchbar unter:

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.