X

Kinder allein an Board

18.12.2018

Als Kind allein eine Flugreise machen? Wenn Mama, Papa oder wichtige Bezugspersonen weit weg wohnen, ist das oft nicht anders möglich. Viele Airlines ermöglichen es sogar kleinen Kindern, durch eine spezielle Betreuung allein zu fliegen. Was Sie dazu wissen müssen und wie Sie sich und Ihr Kind gut auf die Flugreise vorbereiten, lesen Sie in diesem Beitrag. 

Ab wann dürfen Kinder alleine fliegen?

Die einzelnen Fluggesellschaften haben unterschiedliche Regelungen, ab welchem Alter Kinder allein reisen dürfen. Bei den meisten Airlines können Kinder ab zwölf Jahren ohne Begleitung fliegen. Fünf- bis Elfjährige dürfen nur dann alleine reisen, wenn sie den kostenpflichtigen Betreuungsdienst der jeweiligen Airline in Anspruch nehmen. Auf Wunsch der Eltern oder des Kindes ist eine solche Betreuung bei einigen Airlines auch noch bis zum 17. Lebensjahr möglich (z.B. Lufthansa, British Airways). Eine Begleitbetreuung für Kinder bieten allerdings nicht alle Fluggesellschaften, darunter viele Low-Cost-Airlines, an. Gibt es keine Betreuung, dürfen Kinder tatsächlich erst ab 14 Jahren (z.B. easyJet) oder ab 16 Jahren (z.B. Ryanair) allein ins Flugzeug steigen. 

Was übernimmt der Betreuungsdienst?

Alleinreisende Kinder

Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Airline über den Betreuungsservice, da es auch hier unterschiedliche Regelungen gibt. Grundsätzlich ist der Betreuungsdienst vor dem Start, während des Fluges und nach der Landung für die Kinder zuständig. Vor dem Abflug erfolgt die Übergabe Ihres Kindes an die Airline meist schon vor der Sicherheitskontrolle. Nach der Ankunft werden alleinreisende Kinder von der Crew an Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter des Flughafens vor Ort übergeben, die sie schließlich zu ihren Abholern begleiten. Die Abholer müssen ihre Identität mit dem Ausweis nachweisen. 

Wie wird der Flug gebucht?

Bei einigen Airlines ist die Buchung eines Tickets für alleinreisende Kinder nicht online möglich. Die Buchung kann dann entweder über das Reisebüro oder das Service Center der Airline bzw. am Ticketschalter erfolgen. Vor Abflug müssen Sie Ihr Kind selbst einchecken. 

Checkliste: wichtige Reisedokumente

Diese Dokumente sollten alleinreisende Kinder während der Flugreise bei sich tragen – am besten gut in einem Brustbeutel verpackt:

  • Bordkarte
  • Buchungsbestätigung
  • Betreuungsformular 
  • Gültiger Reisepass/Kinderausweis 
  • Visum für das Zielland (wenn nötig)
  • Bestätigung der Reiseversicherung (wenn nötig)
  • Allergieausweis/Impfpass (wenn nötig)
  • Quittung für die Betreuungsgebühr 
  • Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Kontaktdaten der Familie

Was gehört ins Handgepäck?

Packen Sie das Reise- und das Handgepäck am besten gemeinsam mit Ihrem Kind. Das Handgepäck sollte von dem Kind selbst getragen werden können. Wichtig ist die Einhaltung der von der Airline vorgegebenen Maße. Bitte packen Sie ins Handgepäck warme Kleidung (wenn es im Flieger kühl wird), Snacks, etwas Taschengeld, ein vertrautes Spielzeug und gegebenenfalls das Handy oder Tablet Ihres Kindes. Wenn Ihr Kind Medikamente einnehmen muss, ist es ratsam, neben den Medikamenten auch eine ärztliche Bescheinigung für die Einnahme mitzugeben. 

Guten Flug!

Gute Vorbereitung hilft, damit Ihr Kind weiß, was es auf seiner Reise erwartet. Kinder sollten zudem wissen, was sie am Flughafen und im Flugzeug tun dürfen und was nicht. Gehen Sie am besten frühzeitig vor Reiseantritt alle Schritte der Flugreise mit Ihrem Kind durch.

Flughafeninfo

+49 30 60911150

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.