X

Warum steht bei Gewitter der Flugbetrieb still?

14.06.2019

Bei der aktuellen Wetterlage kommt es in und um Berlin und deutschlandweit hitzebedingt häufig zu Gewittern. Wenn es blitzt und donnert, sitzen plötzlich Passagiere in den Flugzeugen oder Transferbussen auf dem Vorfeld fest, Gepäckbänder stehen still, es kommt zu Flugausfällen. Gerade bei Hochbetrieb zur Sommerreisezeit ist das für viele Fluggäste ein großes Ärgernis. Doch warum kommt es bei Unwetter zu Abfertigungsstopps und Verzögerungen bei der Gepäckausgabe? Hier einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Flugbetrieb bei Gewitter:

Warum muss die Abfertigung am Flughafen bei Gewitter eingestellt werden?

Einschlagende Blitze suchen sich auf einer Fläche immer den höchsten Punkt, über den sie in den Boden geleitet werden. Das Vorfeld und die Start- und Landebahnen sind größtenteils hindernisfrei, sprich, hier gibt es kaum Masten oder andere Gegenstände, die als Blitzableiter fungieren. Alle Personen, die sich auf dem Flugfeld befinden sind damit der akuten Gefahr ausgesetzt, dass ein Blitz über sie in den Boden abgeleitet wird. Deswegen müssen alle Flughafenmitarbeiter zu ihrer eigenen Sicherheit die Flugbetriebsflächen bei Gewitter sofort verlassen.

Was passiert am Flughafen, wenn Gewitter-Alarm ausgelöst wird?

Wird der Gewitter-Alarm am Flughafen ausgelöst, müssen alle Mitarbeiter auf den Flugbetriebsflächen unmittelbar ein Fahrzeug, ein Flugzeug oder ein Gebäude aufsuchen. In der Regel erfolgt die Bekanntgabe rechtzeitig genug, sodass sie ein paar Minuten Zeit haben, sich in Sicherheit zu bringen. Die Flugzeug- und Gepäckabfertigung werden damit sofort eingestellt. Passagiere, die sich in Flugzeugen oder Transferbussen auf dem Vorfeld befinden, dürfen diese nicht verlassen. 

Warum starten und landen Flugzeuge trotzdem bei Gewitter?

Flugzeuge, die zum Zeitpunkt des Gewitter-Alarms bereits startfähig waren, dürfen abheben, auch Maschinen im Anflug dürfen landen. Als faradayscher Käfig bietet der Innenraum des Flugzeugs Schutz vor Blitzen. Die gelandeten Maschinen können jedoch bei akutem Gewitter nicht abgefertigt werden, da sich keine Personen auf den Flugbetriebsflächen befinden dürfen.

Warum verzögert sich die Flug- und Gepäckabfertigung auch Stunden, nachdem das Gewitter bereits vorbei ist?

Wenn nach Gewitterwarnung der Flugbetrieb wieder aufgenommen wird, starten und landen innerhalb kurzer Zeit alle wartenden Flugzeuge hintereinander. Das ist für die Flughafenmitarbeiter eine enorme Herausforderung, die Abläufe verzögern sich oft über viele Stunden.

Weshalb wird die Abfertigung oft schon eingestellt, bevor das Gewitter überhaupt da ist?

Blitze können viele Kilometer durch die Luft gehen, bevor sie am Boden einschlagen. Aus Sicherheitsgründen werden die Flughafenmitarbeiter schon rechtzeitig von den Flugbetriebsflächen abgezogen.

In Berlin ist bestes Wetter, trotzdem kommt es wegen Gewitter zu Verspätungen und Verzögerungen in den Abläufen. Woran liegt das?

Möglicherweise sind beispielsweise weite Teile Deutschlands akuter Gewittergefahr ausgesetzt, die Verzögerungen in den Abläufen an anderen Flughäfen lösen eine Kettenreaktion aus und wirken sich somit auch auf die Abläufe an den Berliner Flughäfen aus.

Flughafeninfo

+49 30 6091 60910

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.