X

Urlaub auf der grünen Insel

04.07.2019
Kerry Irland

Wer sich im Sommer nach kühleren Regionen sehnt, sollte Irland besuchen. Hier ist es nicht nur angenehm erfrischend, sondern auch herrlich grün. Irlands Hauptstadt Dublin und das Kerry County sind ab Berlin jeweils nur einen Flug entfernt. Dublin bietet sich an für einen Städtetrip oder als Ausgangspunkt für eine Tour über die grüne Insel. Das Kerry County lockt mit landschaftlicher Schönheit in Hülle und Fülle. 

Dublin – eine Stadt mit Pubkultur

Dublin Pubs

Willkommen in Baile Átha Cliath! Wie bitte? Das ist der gälische Name für Irlands Hauptstadt. In Dublin ist mit Englisch und Gälisch alles zweisprachig ausgeschildert. Die Einheimischen sprechen meist Gälisch bzw. Englisch mit einem starken irischen Akzent. Am besten setzt man sich in einen der 800 Pubs und hört einfach zu. Auch wenn man nicht alles versteht, ins Gespräch kommt man nach einigen Guinness garantiert. Die Iren sind unglaublich gesellig und herzlich. Der Pub ist für sie wie ein zweites Wohnzimmer. Die Qual der Wahl hat man im Szeneviertel Temple Bar. Hier reiht sich ein Pub an den anderen. Schon nachmittags ist dort ordentlich Stimmung angesagt, nicht selten wird traditionelle irische Live-Musik gespielt. Wer wissen will, wie das Guinness Bier gebraut und richtig gezapft wird, sollte eine Führung durch die Guinness Fabrik in Dublin mitmachen.

Dublin – UNESCO-Literaturstadt

Dublin Literatur Trinity

Es gibt nur wenige andere Städte, in denen Literatur so präsent ist wie in Dublin. Bis heute ist der Geist von James Joyce, Oscar Wilde und George Bernard Shaw in der UNESCO-Literaturstadt zu spüren. Museen, Parks, Gedenktafeln und regelmäßige Literatur-Events erinnern an die berühmten Dichter. Einen guten Überblick über ihr Schaffen bekommt man im Dublin Writers Museum. Auf die Spuren von James Joyce kann man sich einige Kilometer außerhalb im Joyce-Museum in Sandycove begeben. Auch das legendäre Trinity College, an dem Oscar Wilde und Bram Stoker studiert haben, ist einen Besuch wert. Ausschau halten sollte man nach den sogenannten Talking Statues. Das sind sprechende Denkmäler von zehn berühmten Dubliner Schriftstellern. Via Smartphone melden sie sich zu Wort und erzählen ihre Geschichte. 

Wer jetzt Blut geleckt hat & sich weiter zu Dublin inspirieren lassen möchte, dem sei der Blog von „Lilies Diary“ ans Herz gelegt.

Irland - Grüne Insel

Der Citytrip ins quirlige Dublin lässt sich wunderbar mit einem mehrtägigen Ausflug in die Grafschaft Kerry im Südwesten Irlands verbinden. Erst dann lernt man das richtige Irland, kurzum die grüne Insel richtig kennen. Nur einige Autostunden auf der M7 dauert die Fahrt nach Kerry, die sich mit einem Zwischenstopp in Limerick auflockern lässt. Es lohnt sich, denn Limerick bietet vom historischen King John's Castle über das berühmte Rugby-Stadion bis zum lebendigen Milk Market jede Menge Sehenswertes. 

Irland - die grüne Insel

Kerry Irland 3

Schon aus der Luft lässt sich erkennen: Irland ist unglaublich grün und wird zu Recht als grüne Insel bezeichnet. Wie ein moosgrüner Stein liegt die Insel im Atlantik vor der Nordwestküste Europas. Raue Küsten, karge Hochebenen und reichhaltige Vegetation bilden eine einmalig schöne Naturlandschaft. Einer dieser reizenden grünen Flecken ist die Grafschaft Kerry im Südwesten Irlands, zu der die atemberaubend schöne Iveragh-Halbinsel mit dem berühmten Ring of Kerry gehört. Die legendäre Panorama-Straße führt mit einer Länge von 172 Kilometern über die für ihre Naturvielfalt bekannte Halbinsel.
Die Highlights des Ring of Kerry stellt der Blog „Grüne Insel“ vor.

Grafschaft Kerry - Der Killarney Nationalpark

Killarney Irland

Zu den absoluten Highlights der Grafschaft Kerry gehört der Killarney-Nationalpark auf der Halbinsel Iveragh. Mit seiner blauen Seenlandschaft, den tiefen Wäldern und zerklüfteten Bergen bietet der Nationalpark ein eindrucksvolles Erlebnis. Die herrliche Landschaft lädt zu kleinen und größeren Wandertouren ein. Auch mit dem Fahrrad lassen sich Orte wie der Gebirgspass „Gap of Dunloe“ mit seinen faszinierenden Bergketten und Schluchten erkunden.
Tipps zu den schönsten Wanderungen gibt es hier:

Flugverbindungen Berlin – Irland

Die Republik Irland ist mit zwei Destinationen ideal an Berlin angebunden. In die Hauptstadt Dublin geht es jeweils bis zu zweimal täglich mit Aer Lingus ab Tegel und Ryanair ab Schönefeld. Zum Flughafen Kerry im Südwesten Irlands fliegt Ryanair immer mittwochs und sonntags ab Schönefeld.

Flughafeninfo

+49 30 609160910

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.