X

Viermal täglich nach Warschau

04.10.2019

Mit Beginn des Winterflugplans baut LOT Polish Airlines ihre Kapazitäten nach Warschau aus. Die Airline fügt dem Flugplan ab Berlin eine weitere tägliche Frequenz hinzu. Die Verbindung Berlin-Warschau, die im Dezember 2017 aufgenommen wurde, hat sich erfolgreich entwickelt. Bereits 2018 wurde auf drei tägliche Verbindungen aufgestockt. Nun kommt ein vierter täglicher Flug hinzu. Geflogen wird mit modernen Bombardier Q400 Regionalflugzeugen und Embraer Regionaljets.

Der zusätzliche Flug mit der Flugnummer LO-386 hebt in Tegel jeweils um 13.25 Uhr ab und landet nach 80-minütiger Flugzeit um 14.45 Uhr in Warschau. In der polnischen Hauptstadt startet der Flug LO-385 um 11.20 Uhr und erreicht Berlin um 12.45 Uhr.

Anschlussmöglichkeiten

Über das Drehkreuz Warschau fliegt LOT Polish Airlines zu rund 60 Zielen weltweit, darunter zahlreiche Städte in Osteuropa, Nordamerika, Zentralasien und Fernost. Diesen Winter werden Destinationen, wie z.B. Delhi oder Colombo neu in den Flugplan der Airline aufgenommen. Flüge zu Fernzielen führt die Airline ausschließlich mit neuen Boeings 787 Dreamliner durch. Der Chopin-Flughafen in der polnischen Hauptstadt gilt im europäischen Vergleich als besonders umsteigefreundlich, da Anschlussflüge schon innerhalb von 30 Minuten erreicht werden können.

Die polnische Hauptstadt mit ihrer langen Geschichte ist immer eine Reise wert. Vom Marktplatz, über das Königsschloss bis zum Kulturpalast lädt die Stadt Jung und Alt zum Entdecken ein.

Flughafeninfo

+49 30 609160910

@berlinairport

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Flughafeninfo sind an 7 Tagen rund um die Uhr für Sie da.