X

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Du interessierst dich für die Sicherheitsbranche und suchst einen Ausbildungsplatz in einem spannenden und abwechslungsreichen Unternehmen? Dann bewirb dich bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH für die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Im Fokus deiner Ausbildung steht die Aufrechterhaltung der Sicherheit an unseren Flughafenstandorten. Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit kümmerst du dich dabei u. a. um die präventive Gefahrenabwehr, die Beurteilung von Gefährdungspotenzialen sowie die Einleitung und Begleitung von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des Flughafenareals sowie der Mitarbeiter, Passagiere und Besucher.

Das bringst du mit

  • Mindestalter von 18 Jahren (bei Ausbildungsbeginn)
  • erfolgreich abgeschlossene Schulausbildung (mindestens Berufsbildungsreife)
  • gute schulische Leistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch, Englisch und Sport
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst sowie zum Tragen von Dienstkleidung
  • Bereitschaft, bei jeder Witterung und Tageszeit auch im Freien zu arbeiten
  • körperliche Fitness bzw. physische und psychische Belastbarkeit
  • einwandfreies Führungszeugnis
  • Führerschein Klasse B

Du möchtest

  • einen tiefen Einblick in die Abläufe des Flughafenbetriebes erhalten
  • einen wichtigen Beitrag zur Absicherung des Flughafenareals leisten
  • gerne im Team arbeiten und dabei helfen, Passagiere und Mitarbeiter vor Gefahren zu beschützen
  • an stetigen Veränderungen und Innovationen in einer spannenden Branche beteiligt sein
  • neue Ideen entwickeln und den Vielfaltsgedanken leben
  • die Chance, bei sehr guten Leistungen übernommen zu werden

Ausbildungsbeginn

1. August

Ausbildungsdauer

Die Berufsausbildung wird als Erstausbildung angeboten und dauert 3 ½ Jahre, kann aber bei sehr guten Leistungen auf 3 Jahre verkürzt werden.

Ausbildungsverlauf

Im Rahmen deiner Ausbildung lernst du alle relevanten Rechtsgrundlagen, Dokumentations- und Kommunikationswege für Sicherheitsdienste kennen und wendest sie im Rahmen deiner praktischen Ausbildung bei der Flughafensicherheit regelmäßig selbst an.

Gemeinsam mit den Kollegen in der Leitstelle Flughafensicherheit überwachst du das Geschehen in sicherheitskritischen Bereichen des Flughafenareals. Du führst Streifengänge durch und überwachst die Einhaltung der Vorschriften und festgelegten Verfahren, die am Flughafen gelten. Du lernst im Ereignisfall nach den Vorgaben des Flugplatznotfallplans zu handeln, Erstmaßnahmen einzuleiten, durchzuführen und zu begleiten. Dabei arbeitest du u. a. eng mit den Polizeibehörden und der Feuerwehr zusammen. Du bekommst zudem Einblicke in die operative Besucherverwaltung, erstellst und prüfst Sicherheitsausweise. Zu deinen Aufgaben gehört auch die Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation sicherheitsrelevanter Sachverhalte.

Du bekommst die Möglichkeit gemeinsam mit deinen Kollegen der Flughafensicherheit regelmäßig an Schulungen teilzunehmen und dich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Komplettiert wird der praktische Teil durch den Unterricht an einem Oberstufenzentrum in Berlin oder Brandenburg.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr2. Ausbildungsjahr3. Ausbildungsjahr4. Ausbildungsjahr
909,20 € 966,59 € 1.019,33 € 1.092,47 €

Bewerbung

Bitte beachte, dass wir für die Ausbildung Fachkraft für Schutz & Sicherheit ausschließlich Bewerbungen über unser Online-Formular der Jobbörse akzeptieren.