X

Auslandseinsatz

Auslandsaufenthalt

Du hast Fernweh?

Wir geben dir die Möglichkeiten im Rahmen deiner Ausbildung bzw. deines Studiums wertvolle interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und deine Sprachkenntnisse zu erweitern.

Die Organisation des Auslandsaufenthaltes erfolgt selbstständig durch die Auszubildenden und Studenten an der Hochschule bzw. Berufsschule. Natürlich sind vorab einige Bedingungen zu erfüllen, beispielsweise ein guter Notendurchschnitt. 

Auslandsaufenthalt USA

Mir war schon am Anfang des Studiums bewusst, dass ich ins Ausland gehen möchte. Für mich steht schon seit langem fest, dass ich irgendwann auswandern möchte. Ein Ziel meines Auslandssemesters war es herauszufinden, ob die USA und besonders Kalifornien dafür in Frage kommen. Um die Antwort schon mal vorweg zu nehmen: Ja kommt es ;) Des Weiteren wollte ich auch mal ein Semester ein "richtiges" Studentenleben haben, welches den Alltag des dualen Studiums etwas auflockert. Ich surfe schon seit einigen Jahren und mache BJJ. San Diego ist für beide Sportarten ein Mekka.

Marcel Neitzel, Jahrgang 2015 BWL/Industrie

Auslandsaufenthalt Thailand

Anna Trawnitschek

In Phuket habe ich an der Prince of Songkla University studiert, die, anders als die HWR Berlin, einen Aviation-Schwerpunkt hat. Ich bin in meiner Zeit sehr viel gereist, habe tolle Menschen kennen gelernt, verrückte Dinge gegessen und viel gefeiert. Eine besondere Erfahrung war es, allein in einer völlig fremden Kultur zurecht zu kommen. Außerdem ist mir klargeworden, wie unglaublich privilegiert wir in Deutschland leben.

Anna Trawnitschek, Jahrgang 2014 BWL/Industrie

Auslandsaufenthalt Australien

Jessica Jarick

In Brisbane habe ich ein Semester an der Queensland University of Technology studiert und die Freizeit soweit es ging zum Reisen genutzt. Ich war direkt nach dem Abi schon einmal für drei Monate in Australien und schon da stand für mich fest – ich muss auf jeden Fall wiederkommen. Das Lebensgefühl der Australier ist einzigartig und ansteckend!

Jessica Jarick, Jahrgang 2014 BWL/Industrie

Auslandsaufenthalt Frankreich

Maxi Lindner

Ich habe in Lyon alle Uni-Kurse auf Englisch belegt und zusätzlich
einen französischen Sprachkurs gemacht. Am wichtigsten ist
aber das Sprechen in der Freizeit, da man als ERASMUS Student
mit Leuten aus der ganzen Welt zusammenkommt.
Mein Französisch war wirklich sehr eingeschlafen, da ich seit
dem Abi kein Wort mehr gesprochen hatte. Durch den
Aufenthalt in Lyon ging es super schnell wieder voran.

Maxi Lindner, Jahrgang 2015 BWL/Industrie